MIX_VerlaengertesRueckgaberecht_X_WO_banderole_text_hotline.png

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Ultimate Fusion

Harmonisierende Pflege für sensible und
reife Haut. Mit extra Nährstoffen für die Zellen.

Wichtige Nährstoffe für die sensible Haut ab 40

Platinum Peptide, Gold, Silber und Mikrosilber dringen tief in die Haut ein und unterstützen die Nährstoffversorgung der Zellen. Die mikrofeinen Edelmetallpeptide in den Pflegeprodukten der Beate Johnen Ultimate Fusion Linie regen die hauteigene Collagensynthese an. Sie bewahren das elektrische Gleichgewicht der Haut und sorgen so für einen idealen Ausgleich des Feuchtigkeits-Elektrolyt-Haushalts. Diese tief wirkende Pflege harmonisiert die Haut, erhöht die Elastizität und strafft die Gesichtshaut sichtbar. Auch Fältchen werden dadurch gemildert.

Die Beate Johnen Ultimate Fusion Linie duftet zart nach Puder und eignet sich perfekt für reife und sensible Haut.

Artikel / Seite: 12 24 48
Bilder:
Seite: 1

Für diese Auswahl gibt es keine Produkte. Dies kann daran liegen, dass Sie unter "Auswahl eingrenzen" eine oder mehrere Eingrenzungen vorgenommen haben.
Möchten Sie diese aufheben?
Beate Johnen Deep Effect Elixier 2tlg
Nur
 69,98
€ 87,48 / 100 ml
Beate Johnen Ampullen-Duo
Beate Johnen Ampullen-Duo
Nur
 49,99
€ 89,27 / 100 ml
Beate Johnen Deep Effect Elixier
Nur
 39,98
€ 66,63 / 100 ml
Beate Johnen Augencreme
Beate Johnen Augencreme
Nur
 42,99
€ 143,30 / 100 ml
Artikel / Seite: 12 24 48
Bilder:
Seite: 1

Auf die Pflege kommt es an

Nur gepflegte Haut ist schöne Haut. Wird die Hautpflege vernachlässigt, kann irgendwann auch das beste Make-up nicht mehr darüber hinwegtäuschen. Während man es in jungen Jahren meistens noch entspannt angehen kann, außer man hat Problemhaut, wird das Thema mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Was viele nicht wissen: Die Hautalterung setzt bereits im Alter zwischen 20 und 30 ein. Neben einem gesunden Lebenswandel mit viel Schlaf, gesunder Ernährung und dem Verzicht auf Alkohol und Tabakwaren können Sie mit der richtigen Pflege also schon früh anfangen, dafür zu sorgen, dass man Ihnen Ihr Alter gar nicht ansieht.


Die passende Pflege für jeden Hauttyp

So unterschiedlich wie die verschiedenen Hauttypen ist auch die Pflege, die diese benötigen. Zum Glück gibt es heutzutage eine große Auswahl an Produkten, die speziell für fettige Haut, trockene Haut und Mischhaut entwickelt wurde. Wenn Sie Hautprobleme haben, ist das also oftmals kein unabänderbares Schicksal. Die richtige Hautpflege kann oft Linderung, manchmal sogar Abhilfe verschaffen.


Pflege bei fettiger Haut

Mit fettiger Haut sollten Sie auf reichhaltige Cremes lieber verzichten. Grundsätzlich müssen Sie sich mit fettiger Haut gar nicht so häufig eincremen, da Ihre Haut ein großes Feuchtigkeits-Depot hat. Das wichtigste Pflege-Ritual bei fettiger Haut ist die Reinigung. Alkoholhaltige Gesichtswasser reinigen nicht nur gründlich, sondern sorgen auch für trockenere Haut und weniger Glanz in der sogenannten T-Zone (Stirn, Nase und Kinn).


Trockene Haut richtig pflegen

Trockener Haut fehlen Feuchtigkeit und Lipide. Zwar neigt dieser Hauttyp deutlich seltener zu Pickeln und Unreinheiten, dafür spannt und juckt die Gesichtshaut, sobald einmal das Eincremen vergessen wurde. Hier ist also eine reichhaltige Pflege angeraten. Bewährt haben sich bei trockener Haut Pflegeprodukte mit Sheabutter, Jojobaöl oder Macadamiaöl, die der Haut die Feuchtigkeit zurück geben, die sie so dringend braucht.


Mischhaut hat besondere Pflege-Bedürfnisse

Mischhaut zeichnet sich durch eine fettige T-Zone und ansonsten trockene Hautpartien aus. Sie benötigen also für beide Partien unterschiedliche Pflegeprodukte. In der T-Zone sollte möglichst wenig gecremt werden und wenn dann nur mit Gesichtscreme, die auf die Bedürfnisse fettiger Haut zugeschnitten ist. Die trockenen Bereiche pflegen Sie optimal mit Cremes, in denen pflanzliche Öle oder Ursa enthalten sind.


Anti Aging Pflege

Auch die beste Anti Aging Pflege kann die Zeit nicht anhalten. Aber sie kann Linien und Fältchen mildern und so die sichtbaren Zeichen der Hautalterung reduzieren. Hyaluron, Renitente und Alpha-Hydroxy-Säuren sind die Wirkstoffe, die den Kampf gegen die Fältchen führen. In vielen Pflege-Cremes für reife Haut sind sie enthalten. Wichtig außerdem: der UV-Schutz. Denn zuviel Sonneneinstrahlung kann die Faltenbildung begünstigen. Von daher sollte auch bei der Tagespflege darauf geachtet, dass sie über einen ausreichenden Lichtschutzfaktor verfügt.


Anti Aging Cremes nicht zu früh anwenden

Auch wenn Sie bereits in jungen Jahren keine ganz glatte Haut mehr haben, sollten Sie nicht zu Anti-ging-Pflege greifen, die nicht für Ihr Alter gedacht ist. Die Wirkstoffe darin können oftmals nur bei reifer Haut ihre Wirkung entfalten. Cremt man damit zu früh, kann das unschöne Auswirkungen wie trockene und schuppige Haut haben, da diese dann nur noch weniger Wasser speichern kann.



HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren