HP_Banderole_Vorteilskommunikation_MC_X_20160101_top.jpg

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Reppa Münzen Goldmünze First Strike Ed. Grace Kelly

Bewertung abgeben
Bestellnr. 406657
  • 2. Münze der Erstabschlagsserie
  • wunderschönes Porträt
  • 0,5 g .9999 Gold, 644 Stück

Aktions-Preis (gültig bis 24.10.2017)

nur: 99,98 statt: HSE24 Preis 149,99

Sie sparen € 50,01

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Die ersten 644 Grace-Kelly-Goldmünzne

Diese Münze aus .9999 Gold mit einem wunderschönen Porträt Grace Kellys ist die zweite Münze der First Strike Edition (Erstabschlag). Sie erinnert an den 35. Todestag der Fürstin von Monaco.

Unter Sammlern sind zertifizierte Erstabschläge die Königsklasse: die ersten, absolut makellosen Exemplare einer Münzausgabe, die mit frischen, noch nicht abgenutzten Prägestempeln hergestellt wurden. Für Sammler dieser ganz besonderen Kategorie von Münzen gibt es jetzt eine aufsehenerregende neue Edition: die First Strike Edition (engl. first strike = Erstabschlag), eine streng limitierte Goldmünzen-Kollektion in absolut perfekter Erstabschlags-Qualität.

Grace Kelly: Hitchcock-Muse & beleibte Fürstin

Geboren wurde Grace Patricia Kelly am 12. November 1929 in Philadelphia als drittes von vier Kindern. Schon in ihrer Jugend entdeckte Grace die Vorliebe für die Schauspielerei. Sie gehört zu den größten weiblichen amerikanischen Filmstars aller Zeiten und die Filme von Alfred Hitchcock wie „Das Fenster zum Hof“ oder „Über den Dächern von Nizza“ machten Grace Kelly unvergesslich.

Anlässlich der Filmfestspiele von Cannes 1955 lernten sich Grace Kelly und Fürst Rainier III. von Monaco kennen. Nach einem formellen Heiratsantrag an Grace folgte die Bekanntgabe der Verlobung  im Januar 1956. Die standesamtliche Trauung fand am 18. April im Thronsaal des Palastes statt. Am Folgetag, den 19. April, wurden Grace und Rainier in der Kathedrale von Monaco getraut. Mehr als 30 Millionen Fernsehzuschauer in neun Ländern verfolgten die Zeremonie und von dort an trug Grace Kelly den Namen Fürstin Gracia Patricia von Monaco.

Das Fürstenpaar hat drei Kinder Caroline, Albert und Stéphanie. Albert trat im Jahr 2005 die Nachfolge von Fürst Rainer an, der im Alter von 82 Jahren verstorben war.
Während einer Autofahrt im Jahr 1982 erlitt Gracia Patricia einen leichten Schlaganfall und verlor die Kontrolle über den Wagen. Es kam zum Unfall wobei Sie, zusammen mit ihrer Tochter Stéphanie, 40 m tief einen Abhang hinunter stürzte.

Die Beisetzung von Gracia Patricia fand am 18. September 1982 in Anwesenheit von rund 800 geladenen Trauergästen statt und ca. 100 Millionen Zuschauer weltweit verfolgten die Fernsehübertragung der Trauerfeier.

Gleich bequem online bestellen


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren