HP_Banderole_Vorteilskommunikation_MC_X_20160101_top.jpg
NeukundengutscheinNeukundengutschein

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Reppa Münzen

1 Bewertungen
Bestellnr. 391985

Seltene Goldmünze aus Hong Kong zum "Jahr des Affen"

Diese seltene Münze aus Hongkong ist bereits 30 Jahre alt. Die Münze mit dem Lunar-Kalender-Motiv bringt über 1/2 Unze = 15,98 g .917er Gold auf die Waage.

Bei diesem Münz-Highlight, es handelt sich um die vierte Münze der Serie (1. Drache, 2. Pferd, 3. Tiger), sollten Sie nicht zögern. Sie ist weltweit ausverkauft. Doch wir können Ihnen noch 27.000 Exemplare weltweit anbieten. Sie erhalten Ihre Goldmünze im Originaletui mit Zertifikat.


Geschichte und Hintergrund

Im Jahr des Affen (8. Februar 2016 – 27. Januar 2017) geht es turbulent zu – im positiven Sinn: Denn der Affe sprüht vor Lebensfreude, Tatkraft und Erfindungsreichtum. Er ist eines der aktivsten Tierkreiszeichen des chinesischen Lunar-Kalenders. Seine Energie und sein Optimismus färben auch auf seine Umgebung ab. Dank ihrer Tatkraft, ihrer Intelligenz und ihrer Kreativität sind Personen, die in einem Jahr des Affen geboren wurden, in ihren Berufen überdurchschnittlich erfolgreich. Allerdings müssen sie sich selbst etwas bremsen, damit sie nicht über das Ziel hinausschießen. Zwar zeigen sie ihren Erfolg gern, teilen dessen Früchte aber auch mit anderen, denn Affen sind großzügige Wesen.

Gleich die Goldmünze bequem online bestellen!

Kurzbezeichnung:

Hong Kong – Lunar-Münze Jahr des Affen

Limitierung:

27.000 Stück

Münznominal:

1000 Dollars

Ausgabeland:

Hong Kong

Prägezeit:

1980

Numismatische Daten:

15,9g .917 Gold Ø 28,4 mm

Erhaltungen:

Prägefrisch – pfr.

Avers:

Affe

Revers:

Königin Elizabeth II.

Zubehör:

Originalverpackung


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren