HP_Banderole_Vorteilskommunikation_MC_X_20160101_top.jpg

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Reppa Münzen Silbermünze Joh.Paul II. & Joh. XXII.

Bewertung abgeben
Bestellnr. 400718
  • mit .999 Gold veredelt
  • 20 g .925 Sterling Silber
  • Antique Finish, 1.000 St. weltweit

Nur

nur: 99,98

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Papst Franziskus, bekannt für seine unkonventionelle Art, spricht zwei seiner Vorgänger heilig

Vielleicht fragen Sie sich auch, wie man eigentlich heilig gesprochen wird. Es ist auf jeden Fall ein langer Prozess bis zur Heiligsprechung. Voraussetzung sind eine vorherige Seligsprechung und Wunder. Diese Silbermünze, veredelt mit .999 Gold, erinnert an die Heiligsprechung zweier Päpste: Am 27. April 2014 wurden Johannes Paul II. und Johannes XXIII. von Papst Franziskus heiliggesprochen.

Die Münze in der Prägequalität Antique Finish ist weltweit auf nur 1.000 Exemplare limitiert! Deshalb gilt für Sammler von Vatikanmünzen: Dieses Exemplar sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Der polnische Papst wird am schnellsten heiliggesprochen

Johannes XXIII. starb 1963 und wurde im Jahr 2000 seliggesprochen - weil die kirchlichen Instanzen zu der Überzeugung gelangten, dass die plötzliche Heilung einer italienischen Ordensfrau 1966 von einem lebensgefährlichen Magendurchbruch auf seine Fürsprache zurückzuführen sei. Obwohl ein zweites Wunder fehlt, wird Johannes XXIII. heiliggesprochen. Franziskus macht für ihn eine Ausnahme von den normalerweise starren Regeln.

Johnannes Paul II., der 2005 verstorbene Pole, wird als der mit Abstand am schnellsten Heiliggesprochene in die katholische Kirchengeschichte eingehen. Bereits sein Verfahren zur Seligsprechung wurde in Rekordzeit eingeleitet: 87 Tage nach seinem Tod. Normalerweise ist eine Frist von fünf Jahren vorgeschrieben.


Welche Wunder sollen Johannes Paul II. und Johannes XXIII. vollbracht haben?

Johannes Paul II. wurde im Mai 2011 von seinem Nachfolger Papst Benedikt XVI. seliggesprochen. Zuvor war die Heilung einer Nonne von der Parkinson-Krankheit als sein erstes Wunder anerkannt worden. Als zweites Wunder wurde Papst Johannes Paul II. die Heilung einer Costa Ricanerin zugesprochen.

Die Ärzte hatten bereits alle Hoffnung aufgegeben, als Floribeth Mora Díaz den verstorbenen Papst um Hilfe anrief. "Dann habe ich eine Stimme gehört, die sagte: 'Stehe auf. Habe keine Angst'", berichtete sie. Kurze Zeit später war das Aneurysma verschwunden, eine wissenschaftliche Erklärung dafür gab es nicht.

 
Geben Sie Wundern eine Chance und bestellen Sie diese Silbermünze hier im Onlineshop!


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren