MIX_HSE24Geburtstag_X_MC_160925_banderole.png

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Terra Opalis Halbcreolen mit Kristallopal

Bewertung abgeben
Bestellnr. 382498
  • 375er Gelbgold
  • Kristallopal
  • über ein halbes Karat

Nur

nur: 429,00

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Exklusive Halbcreolen mit weiß-grünen Kristallopalen - jetzt online zugreifen!

Diese wunderschönen Halbcreolen sind eine gelungene Komposition aus Gold und Edelstein. Bestellen Sie diesen Schmuck, den Sie exklusiv bei HSE24 erhalten, gleich online!

Die Halbcreolen sind aus 375er Gelbgold gearbeitet. Die Oberfläche verspricht dank der Hochglanzpolitur einen wunderbaren Goldglanz.

Das Gold hat übrigens geprüfte Qualität, denn unsere Schmuckwaren werden von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft.

Opalisierend und glänzend

Jede Halbcreole ist mit einem Kristallopal besetzt. Der weiß-grün opalisierende Edelstein wurde in Australien gefunden. Für Sie wurde der Kristallopal zu einem ovalen Cabochon geschliffen. Genießen Sie den stilvollen Glanz!

Die Kristallopale sind in Zargenfassungen gesetzt. Ihr Wert wird mit 0,6 Karat beziffert.

Als Verschluss dieser Halbcreolen dienen klassische Ohrmuttern.

Bestellen Sie diese exklusiven Halbcreolen mit weiß-grünen Kristallopalen gleich online!


Material: 375er Gelbgold
hochglanzpoliert
 
Edelsteine: 2 weiß-grün opalisierende Kristallopale
oval, Cabochon
ca. 5 x 4 mm
in Zargenfassung
gesamt ca. 0,6 ct
 
Maße: ca. 5,6 x 18,7 mm
Verschluss: Ohrmuttern
 
Gewicht: ca. 3,7 g
 
Exklusiv bei HSE24.

Aus der Linie "Kostbarkeiten in Opal - Terra Opalis".


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren