MIX_VerlaengertesRueckgaberecht_X_WO_banderole_text_hotline.png
NeukundengutscheinNeukundengutschein

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Harry Ivens Goldberyll-Ring

Bewertung abgeben
Bestellnr. 394529
  • Gold als dominierende Farbe
  • 1 Goldberyll und 32 Zirkone
  • 585er Gelbgold, rhodiniert

Nur

nur: 698,99

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Goldring mit goldenem Edelstein

Dieser Ring besteht aus Gold und 2 Edelsteinsorten. Bestellen Sie diesen Designerschmuck von Harry Ivens gleich online!

Wertvolles Gelbgold

Der Ring ist aus 585er Gelbgold gearbeitet. Die wertvolle Legierung wurde für den begehrten Goldglanz hochglanzpoliert. Um die Wirkung der weißen Edelsteine zu unterstützen, wurde das Gold an jenen Stellen rhodiniert, erscheint also weißgolden.

Der Haupt-Edelstein dieses Ringes ist ein Goldberyll. Der goldene Edelstein steht in herrlicher Harmonie zum Gelbgold dieses Ringes. Begleitet wird der Goldberyll von 32 Zirkonen in Weiß.

33 facettierte Edelsteine

Alle 33 Edelsteine sind facettiert, wissen bei einfallendem Licht wunderschön zu funkeln. Ihr Gewicht überbietet 2,5 Karat.

Der Edelstein-Ring wurde von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft.

Bestellen Sie diesen Goldring mit Beryll und 32 Zirkon-Edelsteinen gleich online!

Material:

585er Gelbgold
rhodiniert
hochglanzpoliert

Edelsteine:

1 Goldberyll
kissenförmig, facettiert
ca. 10 mm groß

32 Zirkone
rund, facettiert
je ca. 1 mm im Durchmesser

in Krappenfassungen
gesamt ca. 2,84 ct

Maße:

Ringkopf ca. 13,34 mm groß, ca. 6,06 mm stark

Gewicht:

ca. 3,90 g

Der Goldberyll-Ring ist in den angegebenen Größen lieferbar.


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren