MIX_HSE24Geburtstag_X_MC_160925_banderole.png

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Sogni d'oro Kollektionen Sogni d'oro Classic
Rhodolith-Goldring

Bewertung abgeben
Bestellnr. 384031
  • 375er Gelbgold
  • Rhodolith
  • über 6 Karat

Aktions-Preis (gültig bis 30.09.2016)

nur: 299,00 statt: HSE24 Preis 369,00

Sie sparen € 70,00

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Ein Goldring mit herrlichen Rosengranaten - jetzt exklusiv bei HSE24!

Diesen Ring aus Gold und 3 Edelsteinen erhalten Sie exklusiv bei HSE24. Greifen Sie gleich online zu, solange dieses Schmuckstück in der von Ihnen gesuchten Größe noch verfügbar ist!

Auf dem Ringkopf thronen 3 Rhodolithe, die auch Rosengranate genannt werden. Die Edelsteine sind oval geschliffen. Von den Cabochons geht ein eleganter Edelsteinglanz aus.

Über 6 Karat!

Die Rhodolithe sind nicht nur warme Edelstein-Schönheiten, sondern auch ausgesprochen wertvoll. Die 3 Steine in Zargenfassungen überbieten 6 Karat!

Das Gold dieses exklusiven Rhodolith-Ringes ist 375er Gelbgold in geprüfter Qualität. Für den begehrten Goldglanz wurde das Edelmetall hochglanzpoliert.

Unsere Schmuckwaren werden von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft.

Bestellen Sie diesen Goldring mit Rhodolith-Edelsteinen gleich online!

Material: 

375er Gelbgold, hochglanzpoliert

Edelsteine: 

3 violett-rote Rhodolithe
oval, Cabochon
je ca. 8 x 6 mm
in Zargenfassung
gesamt ca. 6,45 ct

Maße: 

Ringschiene im Verlauf ca. 2,6 mm – 4,7 mm breit
Ringkopf ca. 9,7 mm x 20,0 mm

Gewicht: 

ca. 4,8 g


Ring lieferbar in den angegebenen Größen.

Exklusiv bei HSE24.


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren