HP_Banderole_Vorteilskommunikation_MC_X_20160101_top.jpg
Countdown-AngeboteCountdown-Angebote

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)
Neu

Jade of Yesteryear Silberkette mit Jade-Anhänger

Bewertung abgeben
Bestellnr. 404327
  • runder Jade-Cabochon
  • Lotosblüte mit Multi-Edelsteinen
  • Ankerkette 45 cm lang

Nur

nur: 119,99

Filigraner Edelstein-Anhänger mit rundem Jade-Cabochon

Eine filigrane Lotosblüte krönt diesen außergewöhnlichen Jade-Anhänger aus der Linie Jade of Yesteryear. Der 925er Silber-Anhänger besteht aus einem runden Jade-Cabochon in einer Krappenfassung. Das Lotosblüten-Krönchen ist mit Granat, Peridot, Citrin und Amethyst verziert. Die runden Edelsteine sind facettiert und werden ebenfalls in sicheren Krappen gehalten.

Zusammen haben die Edelsteine ca. 40,26 ct.

Kette im Ankerdesign

Der abnehmbare Anhänger wird Ihnen mit einer ca. 45 cm langen Ankerkette aus rhodiniertem und hochglanzpoliertem 925er Sterlingsilber geliefert. Das Schmuck-Ensemble ist mit einem praktischen Karabinerverschluss ausgestattet.

Für Ihr gutes Gefühl werden unsere Schmuckwaren von der Schweizer Edelmetallkontrolle regelmäßig auf Konformität geprüft.

Perfekt für Liebhaber von Silberschmuck - gleich online bestellen!

Material:

925er Sterlingsilber, hochglanzpoliert

Edelsteine:

1x Jade, grün
rund, im Cabochonschliff
ca. 25 mm Ø

1x Granat, rot
rund, facettiert
ca. 3,0 mm Ø

2x Peridot, grün
rund, facettiert
je ca. 2,0 mm Ø

2x Citrin, gelb
rund, facettiert
je ca. 2,0 mm Ø

1x Amethyst, lila
rund, facettiert
ca. 2,0 mm Ø

in Krappenfassungen
zusammen ca. 40,26 ct

Maße:

Anhänger: ca. 37,5 x 25,5 mm inkl. Öse
Öse: ca. 4,3 x 2,7 mm Innenmaß
Kettenlänge: ca. 45 cm
Kettenart: Ankerkette
Verschluss: Karabiner

Gewicht:

ca. 14,1 g


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren