MIX_VerlaengertesRueckgaberecht_X_WO_banderole_text_hotline.png

Unser Shop im Test

imageimage

Ihr Warenkorb

Warenkorb (0 Artikel)

Harry Ivens Peridot-Ohrstecker mit Weißtopas

Bewertung abgeben
Bestellnr. 387818
  • hübsche Farb- und Lichtakzente
  • Lindgrün - frisch und feminin
  • hochwertiges Sterlingsilber

Geburtstagspreis (gültig bis 17.12.2016)

nur: 59,99 statt: HSE24 Preis 69,98

Sie sparen € 9,99

In den Warenkorb
1
In den Warenkorb

Inklusive gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Für zauberhafte Farbakzente - Ohrstecker mit lindgrünem Peridot von Harry Ivens

Frisch und betont feminin zugleich wirken diese lindgrünen Peridot-Ohrstecker aus dem Hause Harry Ivens. Für zusätzliches Funkeln sorgen die filigranen Weißtopas-Steine. Die kühle Eleganz reinen Sterlingsilbers (925er) macht die ästhetische Anmut des Ohrschmucks komplett.

2x Peridot, 6x Weißtopas

Die beiden lindgrünen Peridot- und die sechs weißen Weißtopas-Steine sind jeweils facettiert geschliffen und in Krappenfassung gefasst. Vor allem in Bewegung fängt sich so das Licht in den Edelsteinen besonders gut und sorgt so für wirkungsvolle Effekte an den Ohren der stolzen Trägerin.

Alle Harry Ivens Schmuckwaren werden von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft, so dass auch diese Ohrstecker durch Top-Qualität überzeugen können.

Am besten sofort, sicher und bequem online bestellen!

Material:

925er Sterlingsilber
rhodiniert

Edelsteine:

2x Peridot, lindgrün
oval, facettiert
je ca. 8 x 6 mm, oval

6x Weißtopas, weiß
rund, facettiert
je ca. 1,1 mm im Durchmesser

in Krappenfassung
Gesamt: ca. 2,43 Karat

Maße:

ca. 17,2 x 6,2 mm
Verschluss: Ohrstecker mit Ohrmutter

Gewicht:

ca. 2,6 g


Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:
Persönlich, kompetent und so schnell wie möglich.


HSE24Immer für Sie da

Social Plugins

Wollen Sie die Social Plugins auf
HSE24 aktivieren?

Facebook aktivieren
Facebook nicht aktivieren