Lavolta Hydro Performance Filter zurücksetzen Filter zurücksetzen
  • Preis
  • Reduzierung
  • Art der Pflege
  • Inhaltsstoffe
Filter zurücksetzen Lavolta Hydro Performance

Informationen

Ihr Gesicht braucht Extra-Pflege

Unsere Gesichtshaut ist täglich den größten Belastungen ausgesetzt. Schädliche Umwelteinflüsse, Make-up, eine unausgewogene Ernährungsweise und zu wenig Schlaf sieht man leider zuerst im Gesicht. Die Gesichtshaut wirkt dann fahl, neigt zu Rötungen und Mitessern und zu frühen Linien und Fältchen, wo noch gar keine sein müssten. Es ist also in jedem Alter wichtig, auf eine gründliche Gesichtspflege zu achten.

Gesichtspflege beginnt mit der Reinigung

Die gründliche Reinigung des Gesichts ist für die Gesichtspflege elementar. So wird die Haut von Make-up-Resten, Talg und Schmutz befreit und optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Nutzen Sie für die Entfernung des Augen-Make-ups am besten einen speziellen Augen-Make-up-Entferner, den Sie sanft mit einem weichen Watte-Pad anwenden. Für den Rest des Gesichts verwenden Sie am besten ein klärendes Gesichtswasser, das auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist.

Auch mit einem Gesichtspeeling tragen Sie viel zu einem frischen, klaren, strahlenden Hautbild bei. Hier werden, meist auf der Basis von Meersalz oder anderen natürlichen Substanzen, abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Aber Achtung: Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben oder beispielsweise zu Couperose neigen, sollten Sie auf Peelings lieber verzichten.

Gesichtscreme pflegt und verwöhnt in der Tiefe

Die Ansprüche an Gesichtscreme verändern sich im Laufe des Lebens. Während es in der Jugend vor allem darum geht, die jugendliche Haut mit Feuchtigkeit und Vitaminen zu versorgen, werden später Faktoren wie UV-Schutz und Anti-Aging-Effekt immer wichtiger. Eine schützende Tagescreme und eine regenerierende Nachtcreme bilden meistens die Basis der Gesichtspflege. Produkte mit Hyaluron und Collagen sind äußerst beliebt, weil Ihnen die größte Wirkung im Bereich Anti-Aging zugeschrieben werden. Auch bei Augencremes wird neben Vitaminen gern auf diese beiden Wirkstoffkomponenten gesetzt.

Gesichtsmasken wirken wie ein Kurzurlaub

Wenn Sie Ihrer Haut etwas wirklich Gutes tun wollen, legen Sie regelmäßig eine Gesichtsmaske auf. Die Auswahl ist riesig, so dass Sie mit jeder Behandlung ein völlig neues Wellness-Gefühl erleben können. Gesichtsmasken mit Goldanteilen, Schokolade, den angesagten Goji-Beeren oder solche auf Honigbasis werden gleichmäßig auf das Gesicht aufgetragen, wobei Augen- und Mundpartie ausgespart werden und nach der Einwirkzeit wieder sanft entfernt. Sogenannte Tuchmasken hingegen werden auf das Gesicht gelegt und geben ihre wertvollen Wirkstoffe auf diese Weise an die Gesichtshaut ab.

Ihr Gesicht braucht Extra-Pflege

Unsere Gesichtshaut ist täglich den größten Belastungen ausgesetzt. Schädliche Umwelteinflüsse, Make-up, eine unausgewogene Ernährungsweise und zu wenig Schlaf sieht man leider zuerst im Gesicht. Die Gesichtshaut wirkt dann fahl, neigt zu Rötungen und Mitessern und zu frühen Linien und Fältchen, wo noch gar keine sein müssten. Es ist also in jedem Alter wichtig, auf eine gründliche Gesichtspflege zu achten.

Gesichtspflege beginnt mit der Reinigung

Die gründliche Reinigung des Gesichts ist für die Gesichtspflege elementar. So wird die Haut von Make-up-Resten, Talg und Schmutz befreit und optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Nutzen Sie für die Entfernung des Augen-Make-ups am besten einen speziellen Augen-Make-up-Entferner, den Sie sanft mit einem weichen Watte-Pad anwenden. Für den Rest des Gesichts verwenden Sie am besten ein klärendes Gesichtswasser, das auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist.

Auch mit einem Gesichtspeeling tragen Sie viel zu einem frischen, klaren, strahlenden Hautbild bei. Hier werden, meist auf der Basis von Meersalz oder anderen natürlichen Substanzen, abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Aber Achtung: Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben oder beispielsweise zu Couperose neigen, sollten Sie auf Peelings lieber verzichten.

Gesichtscreme pflegt und verwöhnt in der Tiefe

Die Ansprüche an Gesichtscreme verändern sich im Laufe des Lebens. Während es in der Jugend vor allem darum geht, die jugendliche Haut mit Feuchtigkeit und Vitaminen zu versorgen, werden später Faktoren wie UV-Schutz und Anti-Aging-Effekt immer wichtiger. Eine schützende Tagescreme und eine regenerierende Nachtcreme bilden meistens die Basis der Gesichtspflege. Produkte mit Hyaluron und Collagen sind äußerst beliebt, weil Ihnen die größte Wirkung im Bereich Anti-Aging zugeschrieben werden. Auch bei Augencremes wird neben Vitaminen gern auf diese beiden Wirkstoffkomponenten gesetzt.

Gesichtsmasken wirken wie ein Kurzurlaub

Wenn Sie Ihrer Haut etwas wirklich Gutes tun wollen, legen Sie regelmäßig eine Gesichtsmaske auf. Die Auswahl ist riesig, so dass Sie mit jeder Behandlung ein völlig neues Wellness-Gefühl erleben können. Gesichtsmasken mit Goldanteilen, Schokolade, den angesagten Goji-Beeren oder solche auf Honigbasis werden gleichmäßig auf das Gesicht aufgetragen, wobei Augen- und Mundpartie ausgespart werden und nach der Einwirkzeit wieder sanft entfernt. Sogenannte Tuchmasken hingegen werden auf das Gesicht gelegt und geben ihre wertvollen Wirkstoffe auf diese Weise an die Gesichtshaut ab.