Sarah Kern

Sarah Kern

Glamouröse Lifestyle-Ideen

Designerin Sarah Kern hat ein hervorragendes Gespür für Trends. Ihre Mode- und Schmuck-Kollektionen verleihen jeder Frau den „Million-Dollar-Look“. Kreativ, verführerisch und stets am Puls der Zeit setzen Sarah Kerns Designs die Weiblichkeit gekonnt in Szene.

Designerin Sarah Kern privat

Designerin, Unternehmerin, Fotomodel, Mutter – Sarah Kerns vielseitige Talente machen sie zu einer erfolgreichen und sympathischen Expertin in Sachen Lifestyle. Hier im Markenshop präsentiert sich die beliebte HSE24 Expertin von ihrer ganz privaten Seite.

Sarah Kern – eine glamouröse Karriere

Sarah Kern erblickte 1968 in Köln das Licht der Welt. Als Tochter einer dänischen Textil-Ingeneurin und eines deutschen Architekten lernte sie schon früh die Welt ästhetischer Formen und edler Stoffe kennen. Kreativität und ein Gespür für Farben beweist auch Sarahs Großvater, der berühmte dänische Maler Helge Rasmussen.

Internationales Model

Sarah Kern, damals noch Sarah Reismann, begann ihre internationale Karriere bereits im Alter von 16 Jahren. Nach einer Schulausbildung in den USA modelte sie in Mailand und Paris. Bei einer Modenschau in Paris lernte sie ihren späteren Ehemann Designer und Modemacher Otto Kern kennen. Die beiden waren von 1995 bis 1999 verheiratet.

Talentierte Designerin

Mit ihrer Erfahrung als Model versuchte sich Sarah Kern 2002 zum ersten Mal als Mode-Designerin. Sie entwarf eine eigene Mode- und Schmuckkollektion, die sich bei den HSE24 Kundinnen großer Beliebtheit erfreute. Rasch folgten weitere trendige Kreationen. 2006 gründete Sarah Kern zusammen mit Martin Neumeier ihr eigenes Unternehmen, die Sarah Kern GmbH. Seitdem vertreibt sie ihre Mode und ihren Schmuck sehr erfolgreich im Teleshopping und mit ihrem eigenen Versandhandel.

Familienmensch

Sarah Kern ist das Oberhaupt einer quirligen Familie. Ihre beiden Söhne Oliver und Romeo halten die Designerin auf Trab und sorgen auch privat für jede Menge Inspiration. Trotz ihrer vielen Projekte und öffentlichen Auftritte findet die gefragte Society-Frau stets Zeit für ihre Söhne.

10 Fragen an Sarah Kern

1) Wo haben Sie als Model gearbeitet und welche Stadt hat Sie am meisten fasziniert?

Ich war in Deutschland, Mailand und Amerika tätig - aber die Stadt, an die ich mein Herz verloren habe, ist Paris. Dort habe ich über zehn Jahre gelebt und auch meinen ersten Sohn zur Welt gebracht.

2) Welchen Kleidungsstil bevorzugen Sie privat am liebsten?

Die dänischen Männer sagen zu ihren Frauen: Sportlich am Tag, elegant am Abend, frech in der Nacht. Und so halte ich es auch mit meinem Kleidungsstil. Mir ist es wichtig, dass ich mich immer der Situation entsprechend kleide. Wenn ich zum Beispiel mit meinen Kindern spiele trage ich etwas Bequemes, im Büro darf es dann schon etwas eleganter sein. Diesem Motto bleibe ich auch in meiner Modekollektion treu. Die Kleidung muss vielseitig einsetzbar und für jeden Anlass geeignet sein. Das ist das Schöne am Frausein, dass wir unterschiedliche Facetten leben können – von der Mutter bis zur Karrierefrau.

3) Wie schaffen Sie es, immer die aktuellsten Trends zu finden?

Natürlich bin ich viel auf Messen unterwegs und sehe mir neue Farbentwürfe und Designs an. Die meisten Trends entdecke ich aber auf meinen vielen Reisen. In Saint-Tropez, Paris, Stockholm oder Kopenhagen stoße ich immer wieder auf Modeerscheinungen, die noch nicht mal in den Mode-Zeitschriften zu finden sind. Dabei ist es wichtig für neue Vorschläge und Strömungen offen zu sein.

4) Was darf bei einem perfekten Styling nicht fehlen?

Ein perfektes Outfit braucht nicht viel, es sollte aber in sich harmonisch sein. Wichtig ist, dass man sich wohlfühlt und sich nicht verkleidet. Wer auf übertriebene Art versucht ein bestimmtes Styling zu kreieren schießt dabei meist über das Ziel hinaus.

5) Wie schaffen Sie es, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen?

Die Fähigkeit zum Multitasking wurde uns Frauen bekanntermaßen in die Wiege gelegt. Dennoch hat für mich die Familie immer oberste Priorität. Mit ihnen verbringe ich am liebsten meine Zeit und nehme deshalb gesellschaftliche Verpflichtungen nur noch selten wahr. Die Zeit Zuhause gibt mir die nötige Kraft, meine Reserven werden wieder aufgetankt und ich bin fit für den Job.

6) Was ist Ihr Lebensmotto?

What goes around, comes around. Ich versuche ehrlich und freundlich mit meinen Mitmenschen umzugehen, denn ich glaube, dass man alles zurückbekommt, was man an das Leben weitergibt. Dabei sollte man auch für kleine Dinge dankbar sein. Demut und Dankbarkeit sind Werte, die ich lebe und auch so an meine Kinder weitergebe.

7) Wer ist Ihr modisches Vorbild?

Coco Chanel ist mir durch ihre innovative und unkonventionelle Art ein großes modisches Vorbild. Eine Künstlerin, die mutig ihren Weg gegangen ist und stets hart für ihren Erfolg gearbeitet hat. Sie hat elegante Mode entworfen mit ihrer unvergleichlichen Handschrift, die immer angesagt bleiben wird. Ein Chanel-Jäckchen von vor 20 Jahren ist auch heute noch ein tragbares Schmuckstück.

8) Was gefällt Ihnen an München am besten?

Die Nähe zu den Bergen und zu Italien. Es ist sicher, sauber und wirkt doch eher wie ein Dorf als eine Großstadt. Aber wenn ich groß bin, ziehe ich wieder in meine Lieblingsstadt Paris (lacht).

9) Wie verbringen Sie am liebsten Ihre Freizeit?

Am liebsten bin ich Zuhause mit meinen Kindern. Ich genieße es aber auch im Garten zu arbeiten oder ein gutes Buch zu lesen.

10) Ihr lustigster Moment im Teleshopping?

Bei einer Schmucksendung mit Christian Materne wurden wir einmal von einer riesigen Spinne überrascht, die sich später allerdings als kleiner Weberknecht herausstellte. Bis wir das bemerkt hatten, sind wir wie kleine Kinder panisch vor dem Tier geflüchtet und anschließend in hysterisches Lachen ausgebrochen. Und das vor laufender Kamera. Vor lauter Aufregung waren wir nicht mehr in der Lage unsere Präsentation zu halten…

Entdecken Sie die atemberaubende Welt der Trends mit Sarah Kern Schmuck und Mode!