Telefon

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

30 Tage kostenfreie Rücksendung

30 Tage kostenfreie Rücksendung

Tagesaktuelle Angebote

Tagesaktuelle Angebote

Augencremes & Seren

48 von 84 Produkten geladen

Für einen strahlenden, wachen Blick: Augenseren und -cremes bei HSE24

Die Augenpartie ist dünner als die restliche Gesichtshaut und dadurch besonders empfindlich. Sie bedarf einer feuchtigkeitsspendenden Pflege, vor allem, wenn erste Trockenheitsfältchen sichtbar werden. Augenpflege ist für diesen Zweck konzipiert. Sie ist in ihrer Formulierung speziell auf die zarte Haut unter den Augen abgestimmt und kann dabei helfen, Augenschatten, Falten und Tränensäcke zu mildern. Eine glatte, mit Feuchtigkeit versorgte
Augenpartie lässt den Blick wacher und frischer erscheinen und trägt zu einer natürlich schönen Ausstrahlung bei. In unserem Onlineshop finden Sie Produkte für die Augenpflege in vielen Ausführungen und für jeden Bedarf.

Reizarm und feuchtigkeitsspendend – das zeichnet eine gute Augenpflege aus

Zu wenig Schlaf, langes Arbeiten am Bildschirm, trockene Luft und diverse Umweltfaktoren reizen nicht nur die Augen an sich; das vermehrte Blinzeln und Zusammenkneifen strapaziert auch den sensiblen Augenbereich, der zudem täglich durch unsere Mimik beansprucht wird. Eine gute Augenpflege kann dabei helfen, Trockenheit und Schwellungen am Auge sowie dunklen Augenschatten und Tränensäcken entgegenzuwirken.

Doch was zeichnet eine gute Augenpflege eigentlich aus? Nun, in erster Linie muss eine Augencreme Feuchtigkeit spenden, um die Elastizität der Haut zu bewahren. Außerdem sollte sie möglichst reizarm formuliert sein, um die empfindliche Haut unter den Augen nicht unnötig zu strapazieren. Grundsätzlich müssen die Inhaltsstoffe auf den individuellen Hauttyp und das Alter abgestimmt sein. Wer Kontaktlinsen trägt, sollte darauf achten, dass die Augencreme kontaktlinsenverträglich ist.

Die richtige Augenpflege für Ihre Ansprüche

Augenpflege-Produkte für die tägliche Anwendung werden meist in Form von Cremes, Fluiden, Seren und Konzentraten angeboten. Darüber hinaus sind Augenmasken erhältlich, die eine Extraportion Pflege spenden. Augenpflege ist auf verschiedene Weise applizierbar: Die meisten Augencremes werden in kleinen Tuben angeboten, die ein einfaches Dosieren und Auftragen ermöglichen. Flakons mit Pumpspender und einfache Creme-Tiegel gibt es ebenfalls. Augen-Roll-Ons bringen das Produkt mithilfe einer drehbaren Kugel auf, die meist aus Metall besteht und dadurch zusätzlich kühlt. Oftmals enthalten Roll-Ons ein Gel oder eine Creme von sehr wässriger Textur, die schnell einzieht und sich somit ideal für die Augenpflege am Morgen eignet.

Augenpflege wird für verschiedene Anwendungsbereiche angeboten, wobei es sich bei vielen Augencremes um Kombinationsprodukte handelt. Folgenden Erscheinungen wirkt eine Augenpflege entgegen:

  • Augenringe: Augencreme gegen Augenringe enthält oftmals belebende und anregende Wirkstoffe wie Koffein, die dunkle Augenschatten heller und die Augenpartie insgesamt frischer erscheinen lassen.

  • Geschwollene Lider und Tränensäcke: Augencreme gegen Tränensäcke ist oft ähnlich konzipiert wie Augenpflege gegen Augenschatten. Sie enthält abschwellende Wirkstoffe, beispielsweise Panthenol, und dient dazu, der Haut Elastizität zu verleihen. Augenpflege gegen Tränensäcke soll straffend sein und für einen wachen Blick sorgen.

  • Falten: Das Angebot an Anti-Aging-Augenpflege ist sehr groß. Es gibt eine Vielzahl an Augencremes gegen Falten, die auf jeweils unterschiedlichen Inhaltsstoffen beruhen. Zu den klassischen Anti-Aging-Wirkstoffen gehören Hyaluronsäure, Glyzerin, Retinol und das Coenzym Q10.

Eine Augenpflege sollte zweimal am Tag und so vorsichtig wie möglich aufgetragen werden. Empfehlenswert ist es, Serum, Gel oder Creme sacht einzuklopfen und dafür den Ringfinger zu verwenden, da man mit diesem weniger Druck ausübt. Ein Ziehen und Reiben an der empfindlichen Augenhaut gilt es zu vermeiden. Damit die Augenpflege wirken kann, sollte der Augenbereich frei von Make-up sein. Eine vorherige Gesichtsreinigung ist daher das A und O.

Unterstützung der Augenpflege – Tipps für zuhause

Eine strahlende, gepflegte Augenpartie ist nicht nur das Ergebnis einer guten Augencreme. Genügend Schlaf, viel frische Luft, eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr tragen ebenfalls einen nicht unerheblichen Teil dazu bei. Empfehlenswert ist es, den Augen während der Büroarbeit ab und zu eine Pause zu gönnen und Entspannungsübungen in den Alltag zu integrieren. Eine Augenmaske oder Kompresse nach dem Aufstehen oder zum Feierabend wirkt wohltuend und hilft der Haut, zu regenerieren. Gekühlte Gurkenscheiben und kalte Teebeutel (Schwarz- oder Grüntee) sind bewährte Hausmittelchen, die dem Augenbereich Feuchtigkeit spenden und abschwellend wirken.

Tipp: Wer im Sommer mit geschwollenen Augen zu kämpfen hat, kann die Augenpflege im Kühlschrank lagern – so liefert sie einen extra Frischekick.   

In unserem Onlineshop finden Sie Augenpflege für jeden Hauttyp, jedes Alter und jeden Anwendungsbereich. Stöbern Sie durch unser Sortiment und bestellen Sie Ihre Wunschartikel bequem zu sich nach Hause. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken und Ausprobieren!

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Augencremes und Augenserum

Welche Augencreme ist die beste?

Welche die beste Augencreme ist, lässt sich nicht pauschal beantworten, denn jede Haut bringt andere Bedürfnisse mit sich. Gute Augencremes sind hautverträglich und auf den individuellen Hauttyp und das Alter abgestimmt. Bei der Anwendung auf empfindlicher Haut ist es wichtig, dass keine reizenden Inhaltsstoffe oder Parfüm in der Creme enthalten sind. Das gilt nicht nur für Augenpflege, sondern für Kosmetik im Allgemeinen, egal ob es sich um Gesichtspflege, wie eine Feuchtigkeitscreme, oder um Make up, beispielsweise Lippenstift, handelt.

Welche Augencreme ab 50 ist die beste?

Augencremes ab 50 sollten speziell für reife Haut konzipiert sein. Mit Anti-Aging-Produkten liegt man in der Regel nicht verkehrt. Augencremes ab 50 sollten viel Feuchtigkeit spenden, da die Haut unter den Augen mit dem Alter trockener wird und an Spannkraft verliert. Idealerweise werden Fältchen und Falten gemildert und optisch aufgepolstert. Das ist beispielsweise möglich, indem die Bildung von körpereigenem Kollagen unterstützt wird. Darüber hinaus sollten Augencremes für reife Haut die natürliche Hautschutzbarriere aufrechterhalten und stärken, um gegenüber Umwelteinflüssen gewappnet zu sein.

Was bewirkt Augencreme?

Augencremes erfüllen den gleichen Zweck wie Gesichtscreme mit dem Unterschied, dass sie nicht auf dem ganzen Gesicht, sondern ausschließlich auf der Augenpartie aufgetragen werden. Sie versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und dienen dazu, das Hautbild zu optimieren, indem sie Augenringe, Falten und andere Unregelmäßigkeiten mildern. Augencremes speziell für trockene Haut füllen die Feuchtigkeitsdepots der Haut wieder auf, beispielsweise mithilfe von Hyaluron, wohingegen Augencremes gegen Augenringe die Mikrozirkulation anregen, so dass Schwellungen zurücktreten und dunkle Schatten verschwinden.

Wie trägt man Augencreme auf?

Augencremes sind in der Anwendung vollkommen unkompliziert. Hier eine kleine Anleitung, wie Sie Augencremes am besten auftragen:

1. Eine Augencreme oder ein Augenserum wird immer nach der Gesichtsreinigung aufgetragen. In einem ersten Schritt befreien Sie also Augenbrauen und Augen von Make-up oder anderen Beauty-Produkten.

2. Entnehmen Sie eine kleine Menge der Augencreme. Achten Sie darauf, dass Sie mit sauberen Fingern arbeiten.

3. Klopfen Sie die Augencreme rund um die Augen vorsichtig ein. Gehen Sie unbedingt behutsam vor, da die Haut um die Augen sehr zart und empfindlich ist.

4. Lassen Sie die Augencreme vollständig einziehen, insbesondere, wenn Sie im Anschluss Make-up auftragen möchten. Für die Anwendung am Morgen empfehlen sich Augencremes mit leichten Texturen wie Augengel.

Was ist Augenserum?

Bei einem Augenserum handelt es sich in der Regel um eine wasser-, seltener ölbasierte Pflege, die hochkonzentrierte Inhaltsstoffe enthält. Ein Augenserum ist speziell dazu konzipiert, in die tieferen Hautschichten einzudringen. Es zieht schnell ein und erzielt dank der hohen Konzentration an Vitaminen und anderen pflegenden Stoffen eine optimale Wirkung.

Welches Augenserum ist das richtige für mich?

Augenseren sind in mindestens ebenso vielfältigen Ausführungen erhältlich wie Augencremes. Es gibt Augenserum gegen Tränensäcke, Schwellungen und Augenringe sowie Ausführungen, die einen aufpolsternden oder straffenden Effekt haben. Welches Augenserum das richtige ist, hängt vom individuellen Bedarf ab.

Gibt es Plattformen, die Augencremes testen oder Informationen bieten, zu welchem Augenserum es gute Erfahrungen gibt?

Wenn Sie eine Augencreme oder ein Augenserum kaufen und vorab in Erfahrung bringen möchten, welches Produkt wirklich gut ist, finden Sie im Internet eine Vielzahl an einschlägigen Seiten, wo verschiedene Ausführungen von Augencreme und Augenserum getestet und nach unterschiedlichen Kriterien bewertet werden. Wie aufschlussreich solche Tests sind, darüber lässt sich jedoch streiten. Schließlich hängt es von der individuellen Hautstruktur und vielen anderen Faktoren ab, ob beispielsweise eine Creme gegen Augenringe oder ein Serum gegen Falten wirklich wirkt.