Telefon

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

30 Tage kostenfreie Rücksendung

30 Tage kostenfreie Rücksendung

Tagesaktuelle Angebote

Tagesaktuelle Angebote

Lotions, Cremes & Peelings

48 von 106 Produkten geladen

Körpercreme und Bodylotion für eine weiche und gepflegte Haut

Körpercreme und Bodylotion dienen der Körperpflege und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen. Sie sorgen für ein samtig weiches Hautgefühl, beugen trockenen Stellen vor und fördern die natürliche Regeneration der Zellen. Da die Pflegeprodukte einfach zu handhaben sind, lassen sie sich wunderbar in die tägliche Routine integrieren. Bei HSE24 finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Körpercremes und Bodylotions, mit denen Sie Ihre Haut rundum verwöhnen können. Das Angebot reicht von intensiv pflegender Körpercreme im Glas bis zur leicht formulierten Lotion im praktischen Pumpspender. Wir halten für jeden Bedarf und jede Anwendung ein passendes Produkt bereit.

Darum sollten Sie Körpercreme und Bodylotion verwenden

Unsere Haut ist täglich vielerlei Beanspruchungen ausgesetzt, sei es durch äußere Umwelteinflüsse wie Kälte, Hitze, UV-Strahlung und trockene Heizungsluft oder durch den regelmäßigen Kontakt mit Wasser und Seife beim Duschen und Baden. Einflüsse von innen wie hormonelle Schwankungen oder die Ernährungsweise sind weitere Faktoren, die die Haut aus dem Gleichgewicht bringen können. Mögliche Folgen sind Austrocknung, rissige Stellen, Rötungen und Juckreiz. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch ein Indiz für eine Störung der natürlichen Hautschutzbarriere. Eine intakte Haut ist aber eine der Grundvoraussetzungen für Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden.

Eine geeignete Körpercreme oder Bodylotion kann strapazierte Haut gezielt pflegen, indem sie ihr Feuchtigkeit, Fette und andere wichtige Stoffe zuführt. Gerade Körperpartien wie Ellbogen oder Knie, die aufgrund fehlender Talgdrüsen zu besonderer Trockenheit neigen, erhalten durch eine Körpercreme oder Bodylotion mehr Feuchtigkeit und erscheinen weniger spröde.

Für jedes Hautbedürfnis die passende Körpercreme und Bodylotion

Damit Körpercreme und Bodylotion optimal wirken können, müssen sie auf den jeweiligen Hauttyp und damit verbunden auf die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt sein. Was eine Körpercreme oder Bodylotion konkret leisten muss, hängt vom Anwendungsbereich ab, für den sie vorgesehen ist. Erhältlich sind unter anderem:

  • Körpercreme und Bodylotion für trockene Haut: Körpercreme und Bodylotion, die für trockene Haut konzipiert sind, spenden langanhaltend Feuchtigkeit. Sie enthalten Lipide und andere pflegende Inhaltsstoffe, die spröde Hautpartien glätten und eine verminderte Talgproduktion, die häufig Ursache für trockene Haut ist, wieder ausgleichen. Eine Körpercreme für trockene Haut kann auch für normale Haut geeignet sein, sofern sie nicht zu reichhaltig formuliert ist.

  • Körpercreme und Bodylotion für sensible Haut: Empfindliche Haut stellt besondere Ansprüche an die Pflege. Sie benötigt eine Hautcreme ohne Parfüm und reizende Inhaltsstoffe, die beruhigend wirkt und die natürliche Widerstandskraft der Haut stärkt. Viele Produkte aus dem Bereich der Naturkosmetik sind für sensible Haut konzipiert.

  • Körpercreme und Bodylotion für reife Haut: Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Spannkraft. Grund dafür ist der allmählich sinkende Gehalt an Feuchtigkeit und Kollagen. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme mit Vitaminen und Anti-Aging-Stoffen kann ersten Zeichen der Hautalterung entgegenwirken. Produkte mit einem straffenden Effekt helfen dabei, das Hautbild zu optimieren.

Körpercreme und Bodylotion sind kein Ersatz für eine Gesichtscreme, Handcreme oder Fußcreme. Letztere Pflegeprodukte zeichnen sich durch spezielle Formulierungen aus und sind ausschließlich für die Anwendung im Gesicht beziehungsweise für Hände und Füße konzipiert. Bei HSE24 finden Sie für jeden Bedarf die passenden Lotions und Cremes sowie praktische Körperpflege-Sets mit aufeinander abgestimmten Pflegeartikeln. Stöbern Sie durch unser Sortiment und entdecken Sie die Pflege, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen und Ihrer Beauty-Routine passt! Mit unseren regelmäßig erscheinenden Angeboten können Sie sogar den einen oder anderen Taler sparen.

Körpercreme und Bodylotion auftragen: Tipps und Tricks

Körpercreme und Bodylotion werden üblicherweise nach dem Duschen oder Baden aufgetragen. Das ist insofern sinnvoll, als der Haut bei Kontakt mit Wasser und Tensiden, die in Duschgel und Seife enthalten sind, Feuchtigkeit entzogen wird. Nach einer heißen Dusche oder einem heißen Bad sind die Poren der Haut geöffnet und können die Pflegeprodukte optimal aufnehmen. Grundsätzlich sind Körpercreme und Bodylotion in der Anwendung sehr unkompliziert. Hier ein paar Tipps zum Auftrag:

1. Trocknen Sie Ihre Haut nach dem Duschen oder Baden rasch und gründlich ab.

2. Geben Sie die gewünschte Menge an Körpercreme oder Bodylotion in Ihre Handinnenflächen und verreiben Sie das Produkt dazwischen, um es ein wenig aufzuwärmen.

3.Tragen Sie die Hautpflege gleichmäßig auf dem ganzen Körper auf. Sehr trockene Stellen vertragen etwas mehr Creme.

4.Warten Sie, bis die Hautcreme vollständig eingezogen ist. Reichhaltige Cremes mit dickflüssigen Texturen benötigen dafür in der Regel etwas mehr Zeit als leichte und dünnflüssige Lotionen. Mit einer Massage können Sie das Einziehen beschleunigen und sorgen gleichzeitig für einen kleinen Wellness-Effekt.

Falls Sie versehentlich zu viel Creme verwendet haben, können Sie überschüssiges Produkt mithilfe eines Kosmetik- oder Papiertuchs abnehmen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Körpercreme und Bodylotion

Welche Körpercreme bei sehr trockener Haut?

Eine Körpercreme für sehr trockene Haut sollten feuchtigkeitsspendend und rückfettend sein, beruhigend wirken und gegebenenfalls Juckreiz lindern. Derlei Effekte können beispielsweise folgende Inhaltsstoffe haben:

  • Urea

  • Sheabutter

  • Jojobaöl

  • Avocadoöl

  • Mandelöl

  • Aloe Vera

Wie lange ist Körpercreme haltbar?

Um herauszufinden, wie lange eine Körpercreme oder Bodylotion haltbar ist, werfen Sie einen Blick auf die Verpackung. Dort ist das Symbol eines geöffneten Cremetiegels mit einer Ziffer gefolgt von einem „M“ aufgebracht. Dabei handelt es sich um die Angabe, wie viele Monate (M) das Produkt nach dem ersten Öffnen haltbar ist. „6M“ stehen beispielsweise für „6 Monate“.

Welche Körpercreme eignet sich fürs Baby?

Körpercreme für Babys und Kinder sollte mild und parfumfrei formuliert sowie auf die empfindliche Kinderhaut abgestimmt sein. Produkte für Erwachsene sind in der Regel nicht die beste Wahl. Greifen Sie lieber zu dedizierten Bodylotions oder Körpercremes für Kinder.

Bodylotion – Was ist das?

Die Bezeichnung Bodylotion setzt sich aus den Begriffen body („Körper“) und lotion („Creme/Tinktur/Lösung“) zusammen. Es handelt sich um eine dünnflüssige Pflege, die meist auf Wasser basiert und mit verschiedenen Wirk- und Hilfsstoffen angereichert ist. Eine Körperlotion ist zu unterscheiden von einer Körpercreme, Körperbutter und Körpermilch.

  • Bodylotion: ist eine eher leichte Hautpflege, die je nach Anwendungsbedarf auch reichhaltiger formuliert sein kann; sie ist dünnflüssiger als Körpercreme

  • Körpermilch: wird auch als Bodymilk bezeichnet, sie hat einen höheren Fettanteil als Bodylotion und ist etwas dickflüssiger

  • Körpercreme: hat eine angenehme, cremige Textur und lässt sich leicht verteilen; sie spendet viel Feuchtigkeit und Pflege

  • Körperbutter: ist extra reichhaltig und sehr pflegend; sie hat einen hohen Fettanteil und eine dicke, festere Textur

All diese Pflegeprodukte sind für Herren und Damen gleichermaßen gut geeignet. Es gibt spezielle Körpercreme und Bodylotion für Männer und Frauen, aber auch Unisex-Produkte, die von beiden Geschlechtern verwendet werden können.

Wann benutzt man Bodylotion?

Bodylotion nutzt man in der Regel nach dem Baden oder Duschen. Sie kann aber auch jederzeit zwischendurch aufgetragen werden, zum Beispiel, wenn sich die Haut trocken anfühlt oder unangenehm spannt.

Welche Bodylotion für trockene Haut?

Bodylotion für trockene Haut kann die gleichen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe enthalten wie Körpercreme für trockene Haut. Dazu zählen beispielsweise Urea und Aloe Vera, aber auch Panthenol und Glycerin.

Wie oft Bodylotion benutzen?

Wie oft Bodylotion verwendet werden sollte, lässt sich nicht pauschal sagen. Ob Sie Ihre Lotion ein- oder zweimal am Tag oder nur alle zwei bis drei Tage auftragen, hängt von Ihrer individuellen Pflegeroutine und Ihrem Hauttyp ab. Generell ist Bodylotion für die tägliche Anwendung geeignet.

Was ist besser: Bodylotion oder Bodymilk?

Bodylotion ist die richtige Wahl, wenn Sie Ihrer Haut eine leichte Pflege zukommen lassen möchten. Da sie schnell einzieht, ist sie besonders alltagstauglich. Bodymilk ist meist etwas reichhaltiger formuliert und daher gut geeignet, wenn Sie Ihre Haut eher langanhaltend pflegen möchten. Für die Intensivpflege sind Körperbutter und Körpercreme am besten geeignet.