Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2021**

Pyjamas

30 von 30 Produkten geladen

Wohlfühlkleidung zum Schlafen und Entspannen – Pyjamas für Damen bei HSE24

Pyjamas für Damen sind die idealen Kleidungsstücke für die Nacht oder gemütliche Stunden auf der Couch. Sie sind aus angenehm weichen Stoffen hergestellt, machen jede Bewegung mit und bieten dementsprechend hohen Tragekomfort. Pyjamas für Damen sind eine tolle Alternative zu einteiliger Nachtwäsche wie Nachthemden oder Schlafshirts und in zahlreichen Designs erhältlich, so dass sich für jeden Geschmack eine passende Variante findet. Bei HSE24 können Sie attraktive Pyjamas für Damen günstigonline kaufen und sich bequem nach Hause liefern lassen.

Gut gekleidet durch die Nacht mit Pyjamas für Damen

Pyjamas werden von Damen, Herren und Kindern getragen. Es handelt sich um zweiteilige Kleidungsstücke, die aus einer Hose und einem Oberteil bestehen und sich durch einen bequemen Schnitt auszeichnen. Der klassische Pyjama für Herren oder Damen besteht aus einer langen, weit geschnittenen Hose und einem Oberteil mit durchgehender Knopfleiste, Kragen und einer oder zwei Taschen auf Brusthöhe. Legere Ausführungen setzen sich aus kurzen Shorts und T-Shirts oder Trägertops zusammen.

Doch wozu trägt man einen Pyjama eigentlich? Während wir schlafen, sinkt unsere Körpertemperatur allmählich ab. Ein Pyjama hat den Zweck, uns vor dem Auskühlen zu schützen. Auch in schwülen Sommernächten erweisen sich Pyjamas als überaus praktisch. Modelle aus leichten, saugfähigen und feuchtigkeitsregulierenden Stoffen unterstützen die körpereigene Kühlung und absorbieren den Schweiß, so dass dieser nicht auf Bettlaken und Bettwäsche gelangt.

Das zeichnet einen guten Damen-Pyjama aus

Pyjamas für Damen sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Nicht immer fällt es leicht, ein Modell auszuwählen, das zu den eigenen Bedürfnissen passt. Wir verraten Ihnen, was einen guten Pyjama ausmacht.

  • Bewegungsfreiheit: Pyjamas für Damen sollten ausreichend Bewegungsfreiheit bieten und aus einem elastischen Material gefertigt sein, um beim Schlafen nicht einzuengen.

  • Funktionalität: Ein guter Damen-Pyjama ist aus einem hautfreundlichen Stoff hergestellt, das sich weich anfühlt, wärmt und luftdurchlässig ist, so dass kein Hitzestau entsteht. Da Pyjamas regelmäßig gewaschen werden müssen, ist es ratsam, auf einen möglichst pflegeleichten Stoff zu achten.

  • Wohlfühlfaktor: Ein angenehmes Tragegefühl steht bei Nachtwäsche für Damen im Allgemeinen und Pyjamas im Besonderen an erster Stelle. Hohen Komfort bieten Pyjamahosen mit dehnbarem Gummizug, der sich den Körperkonturen anpasst. Nähte, Knöpfe und eventuelle Reißverschlüsse sollten nicht unangenehm drücken, scheuern oder anderweitig stören.

Pyjamas für Damen erscheinen optisch aus einem Guss, da Oberteil und Hose in Schnitt und Design perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das ist ein Vorteil gegenüber selbst zusammengestellten Kombinationen, die beispielsweise aus einer alten Shorts und einem Top bestehen. Mit einem Damen-Pyjama beweisen Sie selbst während entspannter Stunden daheim Geschmack und können sich rundum wohlfühlen.

Pyjamas für Damen aus verschiedenen Stoffen

Pyjamas für Damen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, die mit ganz individuellen Vorteilen punkten. Großer Beliebtheit erfreuen sich:

  • Pyjamas für Damen aus Baumwolle: Pyjamas für Damen aus reiner Baumwolle eignen sich hervorragend für den Sommer. Baumwolle ist eine Naturfaser, die temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend wirkt. Sie saugt Flüssigkeiten wie Schweiß auf, transportiert sie vom Körper weg und sorgt auf diese Weise für ein angenehm trockenes Gefühl.

  • Pyjamas für Damen aus Jersey: Jersey ist ein gestrickter oder gewirkter Stoff, dem in der Regel Mischfasern zugrunde liegen, beispielsweise ein Baumwoll- oder Viskose-Mix. Pyjamas aus Jerseystoff zeichnen sich durch eine hohe Elastizität aus, sind atmungsaktiv, saugfähig und pflegeleicht.

  • Pyjamas für Damen aus Satin: Ein Pyjama für Damen aus Satin bietet ein tolles Tragegefühl und zeichnet sich durch einen wunderschönen Glanz aus – die ideale Wahl für anspruchsvolle Frauen, die auch in der Nacht stilvoll gekleidet sein möchten.

  • Pyjamas für Damen aus Seide: Ein Pyjama für Damen aus Seide ist der Inbegriff luxuriöser Nachtwäsche. Seidenfasern zählen zu den hochwertigsten Naturfasern überhaupt und fühlen sich herrlich weich auf der Haut an. Trotz ihrer feinen Struktur sind sie äußerst reißfest und sowohl kälte- als auch wärmeisolierend. Zudem ist Seide sehr saugfähig und knittert kaum.

  • Pyjamas für Damen aus Flanell: Pyjamas aus Flanell wärmen hervorragend und punkten mit einer flauschigen Haptik – perfekt für die kalte Jahreszeit.

Ob als Homewear oder Nachtbekleidung – bei HSE24 finden Sie eine große Auswahl an Pyjamas für Damen in zahlreichen Designs, Schnitten und Größen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen schöne Nachthemden für Damen, wenn es etwas femininer oder luftiger sein darf. Stöbern Sie durch unser Sortiment und finden Sie schicke Damen-Nachtwäsche, die perfekt zu Ihrem Stil und Ihren Bedürfnissen passt.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Pyjamas für Damen

Welche Arten von Pyjamas gibt es?

Pyjamas für Damen werden in zahlreichen Schnitten angeboten und lassen sich unter anderem hinsichtlich ihrer Länge voneinander unterscheiden:

  • Pyjamas für Damen in langer Ausführung: Ein Pyjama für Damen in langer Ausführung besteht aus einer langen Hose und einem langärmeligen Oberteil. Da er eine größere Fläche des Körpers bedeckt, wärmt er besser und eignet sich daher wunderbar für den Winter.

  • Pyjamas für Damen in kurzer Ausführung: Ein Pyjama für Damen in kurzer Ausführung lässt Luft an den Körper und ist daher die ideale Wahl für den Sommer. Kurze Pyjamas können sich aus knielangen Shorts oder knappen Panties sowie T-Shirts, Tanktops oder Tops mit Spaghettiträgern zusammensetzen.

Pyjamas mit dreiviertellangen Hosen sind ebenfalls erhältlich. Sie können im Prinzip das ganze Jahr getragen werden, eignen sich aber besonders gut für die Übergangszeit.

Woher kommt der Pyjama?

Der Begriff Pyjama leitet sich vom Dari-Persischen pāy-jāma („Beinkleidung“) ab und bezeichnete ursprünglich eine lockere Hose, die durch eine Schnur oder eine Binde zusammengehalten wird. Diese Art der Bekleidung stammt aus dem west- und südasiatischen Raum und gelangte durch britische Kolonialherren Mitte des 17. Jahrhunderts erstmals nach Europa, wo sie zunächst als Freizeithose getragen wurde. In Kombination mit einem hemdartigen Oberteil etablierte sich der Pyjama schließlich als Nachtbekleidung.

Pyjama oder Schlafanzug – was ist der Unterschied?

Die Begriffe Pyjama und Schlafanzug werden im alltäglichen Sprachgebrauch nicht trennscharf voneinander abgegrenzt, sondern vielmehr als Synonyme behandelt. Manche Hersteller machen jedoch Unterschiede und bezeichnen Zweiteiler bestehend aus einer Hose und einem Oberteil mit fehlender oder kurzer Knopfleiste als Schlafanzüge. Pyjamas verfügen dahingegen über Oberteile mit durchgehender Knopfleiste. Gelegentlich werden Bündchen an Ärmeln und Beinen als Charakteristika für Schlafanzüge betrachtet.

Passt ein Damen-Schlafanzug oder ein Nachthemd besser zu mir?

Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Schlafgewohnheiten ab. Damen-Nachthemden sind die ideale Wahl, wenn Sie es luftig mögen und viel Bewegungsfreiraum brauchen, können allerdings schnell hochrutschen. Das ist von Nachteil, wenn Sie eine eher unruhige Schläferin sind oder Ihre Bettdecke häufiger wegrutscht. Ein Schlafanzug ist für Damen, die sich viel im Schlaf bewegen, die bessere Wahl. Einteilige Schlafanzüge für Damen, sogenannte Jumpsuits oder Overalls, sind ebenfalls eine tolle Option.