Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2021**

Schuhe

48 von 269 Produkten geladen

Traumhaft schöne Damenschuhe - können Sie auch nicht genug bekommen?

Während die Herren der Schöpfung im Schnitt etwa 9 Paar Schuhe im Schrank zu stehen haben, sind es bei den meisten Damen leicht doppelt so viele. Und das Beste ist: Im Schuhschrank lässt sich wie von Zauberhand fast immer noch Platz für ein weiteres Paar finden.

Zauberhafte Schuhe für Damen das ganze Jahr hindurch

Ob Sommer oder Winter - die Auswahl an schönen Damenschuhen ist schier endlos. In der warmen Jahreszeit gehören Sandalen und Sandaletten zu den Klassikern. Der Unterschied zwischen beiden liegt übrigens darin, dass man unter der Sandale ganz einfach einen offenen Schuh versteht und die Sandalette die femininere Variante der Sandale ist. Diese hat fast immer einen kleinen Absatz. Besonders angesagt sind außerdem Espadrilles, die es vom reinen Strandschuh inzwischen auch in die angesagtesten Beach-Clubs geschafft haben. Maritime Streifen, süße Blumenmuster oder funkelnde Pailletten machen aus den Espadrilles mit der leichten, atmungsaktiven Hanfsohle echte Hingucker.
Auf Mokassins und Ballerinas kommen Sie auch ohne Absatz groß raus. Wer es besonders bequem möchte, findet unter der Marke Caprice eine grosse Auswahl an Schuhen, von schlicht bis elegant.

Mokassins, aber auch die beliebten Ballerinas sind das perfekte Schuhwerk für warme Tage, wenn Sie offene Schuhe nicht mögen. Aber auch für trockenes, nicht zu kaltes Übergangswetter eignen sie sich ideal. Beim Mokassin handelt es sich um einen weichen Schlüpfschuh ohne Absatz. Charakteristisch sind die speziellen Nähte. Ballerinas gibt es in unzähligen Ausführungen. Besonders beliebt sind Ledermodelle, da diese besonders atmungsaktiv sind und so für ein gesundes Fußklima sorgen. Kleine Schleifen, Muster wie die niedlichen Polka Dos oder auch wieder Pailletten lassen die Herzen aller Ballerina-Fans höher schlagen.

Modische Stiefel und mehr für Herbst und Winter

Im Herbst und im Winter haben andere Damenschuhe Saison. Besonders Stiefeletten, Stiefel und Boots an Damenfüßen prägen dann das Stadtbild. Während hohe Stiefel oder feine Stiefeletten sehr gut zu femininen Looks passen, lassen sich Boots, sowohl mit als auch ohne Fellschaft auch anders stylen. Kombinieren Sie Leggings, einen eng anliegenden Rollkragenpullover und einen Poncho dazu - fertig ist ein top-modischer, sportlich angehauchter Look, der wie gemacht ist für die kalte Jahreszeit. Bei den Stiefeln und Stiefeletten liegen Sie aktuell mit Wildleder-Varianten und hübschen Fransen-Details voll im Trend.

Tipps für den Kauf von Damenschuhen

Die beste Tageszeit für den Schuhkauf ist der Nachmittag. Da ihre Füße im Laufe des Tages leicht anschwellen, könnte das traumhafte Paar Pumps, das Sie am Morgen gekauft haben, am Abend plötzlich drücken. Nehmen Sie sich im Schuhladen immer ausreichend Zeit. Drückt der Schuh beim ersten Reinschlüpfen, sollten Sie sich auf jeden Fall dagegen entscheiden. Anders als von vielen angenommen, lassen sich die meisten Schuhe nicht einlaufen und das drückende Gefühl bleibt. Ihre neuen Schuhe passen perfekt, wenn an der Schuhspitze etwa ein Daumen breit Platz ist und der Fuß an der Ferse nicht heraus rutscht.

Übrigens: Viele frischgebackenen Mamas wundern sich, dass sie plötzlich nicht mehr in die Schuhe passen, die vor der Schwangerschaft wie angegossen passten. Das liegt daran, dass bei manchen Frauen durch das erhöhte Gewicht das Fußgewölbee absinkt und der Fuß dadurch tatsächlich länger wirkt. Es handelt sich hier also nicht um Einbildung, sondern um einen tollen Grund, neue Schuhe zu kaufen.

Für unsere Fashionistas haben wir auch noch andere beliebte Damenschuhe:

  • Ballerinas & Pumps

  • Halbschuhe

  • Mokassins & Slipper

  • Sneaker

  • Sandalen & Pantoletten

  • Vitalschuhe

Und natürlich auch Zubehör & Pflege für die guten Stücke!

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Damenschuhen

Was für Schuhe passen zum Kleid?

Die passenden Damenschuhe für ein Kleid zu finden, ist gar nicht so einfach. Es gibt eine Vielzahl an Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Handelt es sich um ein luftiges Sommerkleid oder ein warmes Strickkleid für den Winter? Sollen die Damenschuhe einen eleganten oder sportlichen Look komplettieren? Die Länge eines Kleides entscheidet ebenfalls darüber, welcher Schuh am besten dazu getragen werden sollte. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick, welche Damenschuhe für welche Kleiderlängen besonders gut geeignet sind:

  • Damenschuhe für Minikleider: Zu Minikleidern passen fast alle Typen von Damenschuhen, angefangen von Sneakers bis hin zu High Heels. Kurze Kleider aus kuscheligem Strick können Sie mit Stiefeln (sowohl Langschaftstiefeln als auch Overknees), Stiefeletten oder Pumps kombinieren. Zu Sommerkleidern sehen Ballerinas, Sandalen und Pantoletten hervorragend aus. Einen lässigen Beachlook kreieren Sie mit Flip-Flops beziehungsweise Zehentrennern, die Sie zu einem luftigen Flatterkleidchen tragen.

  • Damenschuhe für Midikleider: Midikleider sind mittellang geschnitten und enden mit oder ein Stück weit unter dem Knie. Hierzu passen vor allem Kurzschaftstiefel wie Stiefeletten oder Ankle Boots. Langschaftstiefel sind weniger empfehlenswert. Da zu wenig Bein frei bleibt, würden sie die Figur im Gesamtbild gestaucht erscheinen lassen. Zu leger geschnittenen Midikleidern können problemlos Sportschuhe und Sneakers getragen werden. Elegante Midikleider sind hervorragend mit Pumps kombinierbar. Möchten Sie klassischeHalbschuhe dazu anziehen, sollten Sie darauf achten, dass der Look am Ende nicht zu bieder wirkt.

  • Damenschuhe für Maxikleider: Maxikleider reichen bis zum Knöchel oder darüber. Sie lassen sich wunderbar mit flachen Sandalen und Pantoletten kombinieren. Zu Maxikleidern mit seitlichen Gehschlitzen, die das Bein während des Laufens freilegen, sehen zudem Römersandalen mit Schnürung bis zum Knie fantastisch aus. Wer gerne Stilbruch begeht, kombiniert Sneakers zum Maxikleid. Endet das Kleid ein Stück weit über dem Knöchel, können auch Ankle Boots dazu getragen werden. Hier ist entscheidend, wie das Kleid designt ist und welcher Look erzielt werden soll

Ob sommerliche Mokassins oder derbe Winterstiefel – HSE24 bietet Ihnen ein breites Angebot an Damenschuhen für jeden Anlass, jedes Outfit und jede Jahreszeit.

Wie heißen knöchelhohe Schuhe?

Eine allgemeingültige Bezeichnung für knöchelhohe Schuhe existiert im Grunde genommen nicht. Am ehesten lässt sich der englischsprachige Begriff Ankle Boots dafür verwenden. Er setzt sich aus den Wörtern ankle („Knöchel“) und boots („Stiefel“) zusammen. Allerdings gibt es eine Reihe weiterer knöchelhoher Schuhe, die sich in Form und Design voneinander unterscheiden. Dazu gehören unter anderem:

  • Ankle Boots: Ankle Boots sind von Stiefeletten nicht trennscharf zu unterscheiden. Sie sind in flacher Ausführung sowie mit Absatz erhältlich und können aus verschiedenen Materialien bestehen, beispielsweise Leder, Veloursleder oder Lederimitat.

  • Stiefeletten: Stiefeletten reichen meist über den Knöchel, es gibt aber auch Varianten, die mit dem Knöchel enden. Charakteristisch für diese Damenschuhe ist ein geschlossenes Design. Sie sind in kalt- und warmgefütterter Ausführung und in verschiedenen Absatzhöhen erhältlich.

  • Chelsea Boots: Chelsea Boots sind eigentlich Herrenschuhe, werden aber auch für Damen angeboten. Es handelt sich um knöchelhohe, geschlossene Kurzstiefeletten, die ohne Schnürung oder Reißverschluss konzipiert sind. Stattdessen sind sie mit zwei dehnbaren Einsätzen ausgestattet, die den Einstieg erleichtern.

  • Sneaker high: Sneaker high enden im Gegensatz zu Sneaker low mit oder über dem Knöchel, daher handelt es sich ebenfalls um knöchelhohe Schuhe. Sie zeichnen sich durch eine sportliche Optik aus und sind die idealen Damenschuhe für lässige, unkomplizierte Looks.

Bei HSE24 können Sie Schuhe für Damen in zahlreichen Designs und Ausführungen bequem online kaufen und zu sich nach Hause liefern lassen. Ganz egal, ob Sie sich an neuesten Trends orientieren oder zeitlose Damenschuhe suchen – wir bieten Ihnen Modelle von exklusiven Marken zu einem Top-Preis, mit denen Sie in jeder Situation stilbewusst auftreten.

Wie nennt man halbhohe Schuhe?

Halbhohe Schuhe werden gelegentlich als Mid Cuts, also mittelhoch geschnittene Schuhe bezeichnet. Dabei kann es sich beispielsweise um Sneaker high handeln. Ist die Rede von Halbschuhen, sind Schuhe gemeint, die unterhalb des Knöchels enden. Hierzu gehören mehrere unterschiedliche Schuhmodelle, darunter Loafer, Slipper, Mokassins, Sneaker low oder auch Hausschuhe.

Wie nennt man Schuhe ohne Schnürsenkel?

Geschlossene Schuhe, die ohne Schnürsenkel und zum Reinschlüpfen konzipiert sind, werden als Schlupfschuhe bezeichnet. Die gängigere Alternativbezeichnung lautet Slipper. Sowohl Halbschuh-, Hausschuh- als auch Sportschuh-Modelle sind in Slipper Form erhältlich. Sie verfügen meist über einen Gummieinsatz zum bequemen An- und Ausziehen.

Was ist ein Keilabsatz?

Wie der Name schon andeutet, zeichnet sich ein Keilabsatz durch eine keilförmige Form aus. Er wird zur Ferse hin höher und bietet eine durchgehende Auftrittsfläche, wodurch sich das Körpergewicht beim Laufen gleichmäßig verteilt. Aus diesem Grund sind Damenschuhe mit Keilabsatz bequemer als Schuhe mit schmalem, hohem Absatz.

Welche EU-Damenschuhgröße entspricht welcher US-Damenschuhgröße?

In den USA und Großbritannien gelten andere Schuhgrößensysteme als in Europa. Hier ein kleiner Überblick über gängige EU-Damenschuhgrößen und ihre Entsprechungen.

  • Damenschuhe in 35 (EU): entspricht Größe 5 (US) / Größe 3 (UK)

  • Damenschuhe in 36 (EU): entspricht Größe 6 (US / Größe 4 (UK)

  • Damenschuhe in 37 (EU): entspricht Größe 6,5 (US) / Größe 4,5 (UK)

  • Damenschuhe in 38 (EU): entspricht Größe 7,5 (US) / Größe 5,5 (UK)

  • Damenschuhe in 39 (EU): entspricht Größe 8 (US) / Größe 6 (UK)

  • Damenschuhe in 40 (EU): entspricht Größe 9 (US) / Größe 7 (UK)

  • Damenschuhe in 41 (EU): entspricht Größe 9,5 (US) / Größe 7,5 (UK)

  • Damenschuhe in 42 (EU): entspricht Größe 10,5 (US) / Größe 8,5 (UK)

  • Damenschuhe in 43 (EU): entspricht Größe 11,5 (US) / Größe 9,5 (UK)

  • Damenschuhe in 44 (EU): entspricht Größe 12 (US) / Größe 10 (UK)

  • Damenschuhe in 45 (EU): entspricht Größe 13 (US) / Größe 11 (UK)

Damenschuhe ab Größe 43 sind in Schuhgeschäften aktuell noch schwer zu finden. Es gibt mittlerweile aber eine Vielzahl an Händlern und Herstellern, die Damenschuhe in Übergrößen anbieten.