Telefon

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

Rückgaberecht

Verlängertes Rückgaberecht bis 30.09.2020**

Tagesaktuelle Angebote

Tagesaktuelle Angebote

-33%
Bestellnr. 416496

Sammlermünzen Reppa

Goldmünze Gebrüder Grimm

149,99 €
99,98 €
inkl. gesetzlicher MwSt.

Es sind nur noch wenige Produkte verfügbar

  • Verlängertes Rückgaberecht bis 30.09.2020**
  • Lieferung innerhalb 3-5 Werktage
  • Zzgl.Versandkosten
  • Aktions-Preis gültig bis: 27.08.2020
  • Vielfach ausgezeichneter Online Shop
  • ehi-trust-icontuev-trust-iconemota-trust-icon
  • Beschreibung
  • Maße & Details
  • Bewertungen

Goldmünze mit märchenhafter Geschichte

brand icon
  • 0,5 g reines .9999 Gold
  • mit Trauermarke
  • Limitierung 10.000 Exemplare

Die Gebrüder Grimm haben unvergessene Märchen für die Nachwelt gesammelt. Ihr Name ist daher auch heute noch allen Kindern und Erwachsenen ein Begriff. Diese Goldmünze aus der Serie "Die großen Deutschen" ist ihnen gewidmet.

Diese Goldmünze würdigt die Gebrüder Grimm mit 0,5 g reinem .9999 Gold und in einer Auflage von 10.000 Exemplaren weltweit. Es ist die 11. Münze der Serie "Die großen Deutschen".

Vorangegangen sind 1. Helmut Schmidt, 2. Albert Einstein, 3. Weizsäcker, 4. Helmut Kohl, 5. Luther, 6. Willy Brandt, 7. Zeppelin, 8. Adenauer, 9. Genscher, 10. Karl May.

Leidenschaftliche Märchensammler

Die Brüder Grimm, das sind Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859).

Jacob besuchte die Philipps-Universität in Marburg und studierte dort Rechtswissenschaft, und auch sein Bruder beginnt ein Studium in Marburg. In der Privatbibliothek von  Friedrich Carl von Savigny werden die beiden mit Werken der Romantik und des Minnesangs bekannt.

Daraus entwickelt sich ihre Leidenschaft und beide widmen sich der geschichtlichen Entwicklung deutschsprachiger Literatur (Sagen, Urkunden ebenso wie Dichtung) und legten dabei die Grundlagen für eine wissenschaftliche Behandlung dieses Arbeitsgebietes.

Unvergessliche Märchen, Sagen und Geschichten

Die beiden Brüder beginnen eine Sammlung von Märchen und Sagen, die uns heute als eines der Hauptwerke der Brüder bekannt sind. Die gesammelten Märchen wurden nach alten, vorwiegend mündlich überlieferten Geschichten von ihnen gesammelt und zusammengetragen und mehr oder minder stark überarbeitet, in Ausdruck und Aussage geglättet und geformt.

1812 folgten die ersten gemeinsamen Bücher der Brüder (eine Ausgabe des althochdeutschen Hildebrandlieds und des Wessobrunner Gebets) und zu Weihnachten der erste Band der Kinder- und Hausmärchen. Drei Jahre später konnten die Brüder den zweiten Band der Kinder- und Hausmärchen vorlegen, im Jahr 1819 wurde der erste Band stark überarbeitet neu aufgelegt. Im Jahr 1825 erfolgte die Herausgabe einer „Kleinen Ausgabe“ der Kinder- und Hausmärchen in einem Band, die maßgeblich zur Popularität des Stoffes beitrug.

Wilhelm Grimm verstarb 1859, sein Bruder Jacob 1863. Beide finden ihre letzte Ruhe auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg.

Bestellen Sie am besten gleich online!

Beschreibung

Goldmünze mit märchenhafter Geschichte

brand icon
  • 0,5 g reines .9999 Gold
  • mit Trauermarke
  • Limitierung 10.000 Exemplare

Die Gebrüder Grimm haben unvergessene Märchen für die Nachwelt gesammelt. Ihr Name ist daher auch heute noch allen Kindern und Erwachsenen ein Begriff. Diese Goldmünze aus der Serie "Die großen Deutschen" ist ihnen gewidmet.

Diese Goldmünze würdigt die Gebrüder Grimm mit 0,5 g reinem .9999 Gold und in einer Auflage von 10.000 Exemplaren weltweit. Es ist die 11. Münze der Serie "Die großen Deutschen".

Vorangegangen sind 1. Helmut Schmidt, 2. Albert Einstein, 3. Weizsäcker, 4. Helmut Kohl, 5. Luther, 6. Willy Brandt, 7. Zeppelin, 8. Adenauer, 9. Genscher, 10. Karl May.

Leidenschaftliche Märchensammler

Die Brüder Grimm, das sind Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859).

Jacob besuchte die Philipps-Universität in Marburg und studierte dort Rechtswissenschaft, und auch sein Bruder beginnt ein Studium in Marburg. In der Privatbibliothek von  Friedrich Carl von Savigny werden die beiden mit Werken der Romantik und des Minnesangs bekannt.

Daraus entwickelt sich ihre Leidenschaft und beide widmen sich der geschichtlichen Entwicklung deutschsprachiger Literatur (Sagen, Urkunden ebenso wie Dichtung) und legten dabei die Grundlagen für eine wissenschaftliche Behandlung dieses Arbeitsgebietes.

Unvergessliche Märchen, Sagen und Geschichten

Die beiden Brüder beginnen eine Sammlung von Märchen und Sagen, die uns heute als eines der Hauptwerke der Brüder bekannt sind. Die gesammelten Märchen wurden nach alten, vorwiegend mündlich überlieferten Geschichten von ihnen gesammelt und zusammengetragen und mehr oder minder stark überarbeitet, in Ausdruck und Aussage geglättet und geformt.

1812 folgten die ersten gemeinsamen Bücher der Brüder (eine Ausgabe des althochdeutschen Hildebrandlieds und des Wessobrunner Gebets) und zu Weihnachten der erste Band der Kinder- und Hausmärchen. Drei Jahre später konnten die Brüder den zweiten Band der Kinder- und Hausmärchen vorlegen, im Jahr 1819 wurde der erste Band stark überarbeitet neu aufgelegt. Im Jahr 1825 erfolgte die Herausgabe einer „Kleinen Ausgabe“ der Kinder- und Hausmärchen in einem Band, die maßgeblich zur Popularität des Stoffes beitrug.

Wilhelm Grimm verstarb 1859, sein Bruder Jacob 1863. Beide finden ihre letzte Ruhe auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg.

Bestellen Sie am besten gleich online!

Produktvideo

TV-Präsentation
Genannte Preise können abweichen