Telefon

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

30 Tage kostenfreie Rücksendung

30 Tage kostenfreie Rücksendung

Tagesaktuelle Angebote

Tagesaktuelle Angebote

Bestellnr. 418450

Sammlermünzen Reppa

Goldmünze König Ludwig II.

149,99 €
inkl. gesetzlicher MwSt.

Es sind nur noch wenige Produkte verfügbar

  • 30 Tage kostenfreie Rücksendung
  • Lieferung innerhalb 3-5 Werktage
  • Zzgl.Versandkosten
  • Vielfach ausgezeichneter Online Shop
  • ehi-trust-icontuev-trust-iconemota-trust-icon
Beschreibung

Zu Ehren des Märchenkönigs

brand icon
  • Investment mit 0,5 g . 9999 Gold
  • Die großen Deutschen als Münzen
  • 10.000 Stück weltweit

Ludwig II. Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach, oder kurz: "da Kini" wie man in Bayern auch sagt, wird gewürdigt mit der 12. Münze der Serie "Die Großen Deutschen". Vor ihm wurden in dieser Münz-Kollektion u.a. Helmut Schmidt, Albert Einstein und Martin Luther geehrt.

Bei einem halben Gramm reinem .9999 Gold entscheiden Sie sich mit dem Kauf dieser Münze auch für erstklassiges Investment. Wenn Sie noch eine der Münzen, die den exzentrischen Monarchen ehrt, Ihr Eigen nennen möchten, sollten Sie schnell sein. Denn es gibt nur 10.000 Stück davon weltweit.

Zum Set gehört außerdem eine Trauermarke „Im Gedenken“.

König Ludwig II. - romantischer Träumer aus dem Hause Wittelsbach

Am 25. August 1845 erblickte Ludwig auf Schloss Nymphenburg das Licht der Welt. Als Ludwigs Vater Maximilian am 10. März 1864 starb, wurde Ludwig noch am selben Tag im Alter von 18 Jahren als Ludwig II. zum König von Bayern proklamiert.

Er war von dort an bis zu seinem Tod 1886 König von Bayern und wird auch als Märchenkönig bezeichnet. Denn zu seinen Leidenschaften zählten Sagen und Märchen sowie prächtige Schlösser. Ludwig II. interessierte sich für viele Kulturen, war
weltoffen und aus heutiger Sicht ein Kosmopolit. Dies zeigt sich u.a. an seinen Bauvorhaben für einen chinesischen und einen
byzantinischen Palast.

Er ließ die Schlösser Neuschwanstein, Herrenchiemsee und Linderhof erbauen, welche bis heute imposant und märchenhaft anmuten.

Um seinen Tod 1886 ranken seit jeher zahlreiche Gerüchte, denn die tatsächlichen Umstände wurden nie wirklich geklärt. Im Juni 1886 wurde Ludwig II. entmündigt und stand danach unter Aufsicht. Am Abend des 12. Juni brach er zusammen mit dem Psychiater Bernhard von Gudden zu einem Spaziergang im Schlosspark des Starnberger Sees auf. Als sie nicht zurückkehrten, suchte man den Park ab. Man fand die beiden Männer schließlich leblos im Wasser.

Gleich bequem online bestellen!

Produktvideo

TV-Präsentation
Genannte Preise können abweichen