Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2021**

Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2021**

Aktuelle Liefersituation***

Aktuelle Liefersituation***

Bestellnr. 434652

Sammlermünzen Reppa

Gold-Set History of Monaco, 10tlg.

1.129,00 €
inkl. gesetzlicher MwSt.

Es sind nur noch wenige Produkte verfügbar

  • Verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2021**
  • Lieferung innerhalb 3-5 Werktage
  • Zzgl.Versandkosten
  • Vielfach ausgezeichneter Online Shop
  • ehi-trust-icontuev-trust-iconemota-trust-icon
Beschreibung

Einzigartiges Gold-Set zur Geschichte Monacos

brand icon
  • 10 Münzen zu je 0,5 g .9999 Gold
  • Motive aus der Geschichte Monacos
  • Limitierung 1.000 Stück

Das Fürstentums Monaco wird erstmals von einer Goldmünzen-Kollektion im 0,5-Gramm-Format gewürdigt. Jede Münze der Kollektion „Histoire de Monaco“ ist einer Etappe der Geschichte Monacos gewidmet. Die Motive erstrahlen in reinem .9999 Gold und in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“.

Die einzelnen Motive im Überblick

  • Grundsteinlegung – 1215
    Am 10. Juni 1215 wurde der Grundstein der genuesischen Grenzfestung auf dem Felsen von Monaco gelegt.
  • Eroberung Monacos – 1331
    1331 gelang es den Grimaldis, den Küstenstreifen zu erobern. Charles I. führte als Erster den Titel eines Herrn von Monaco.
  • Unabhängigkeit – 1512
    Lambert, Herr von Monaco, erreichte 1489 die monegassische Unabhängigkeit.
  • Spielbank-Lizenz – 1863
    Den Grundstein für Monacos heutigen Wohlstand legte Fürst Charles III. im Jahre 1863. Er gründete die Société des Bains de Mer, die mit dem Bau eines Spielkasinos neue Einnahmequellen erschließen sollte.
  • Erster Grand Prix – 1929
    Das erste Autorennen in Monaco fand am 14. April 1929 statt. Ab 1955 wurde der Große Preis von Monaco zu einem festen Bestandteil der Formel-1-Weltmeisterschaft.
  • Fürst Rainier III. – 1949
    Von Mai 1949 bis März 2005 war Louis Henri Maxence Bertrand Rainier Grimaldi regierender Fürst von Monaco. Er folgte als Rainier III. seinem Großvater auf den Thron.
  • Hochzeit – 1956
    Fürst Rainier III. lernte den Hollywood-Star Grace Kelly und heiratete ihn am 19. April 1956.
  • Zirkusfestival – 1974
    1974 gründete Fürst Rainier III. das Internationale Zirkusfestival von Monte-Carlo, das seitdem jährlich stattfindet.
  • Beitritt zur UNO – 1993
    Für Monaco war es ein großer Erfolg als die UN-Vollversammlung das Fürstentum am 28. Mai 1993 offiziell zum 183. Mitglied der Vereinten Nationen wählte.
  • Fürst Albert II. – 2005
    Am 31. März 2005 wurden die Regierungsgeschäfte Monacos auf Albert II. übertragen.

Anlagegold mit Zertifikat

Das Bundesfinanzministerium hat die Kollektion „Histoire de Monaco“ als Anlagegold eingestuft und darum von der Mehrwertsteuer befreit. Doch die Verfügbarkeit der aufsehenerregenden Gold-Kollektion ist begrenzt: Nur 1.000 Kollektion weltweit wurden ausgegeben. Die strenge Limitierung, die Echtheit der Münzen und die Reinheit des Goldes werden durch ein Begleitbuch mit Zertifizierung garantiert. Die Kollektion wird in einer edlen Präsentations-Kassette geliefert.

Ein einmaliges Highlight für Ihre Sammlung - jetzt online sichern!

Produktvideo

TV-Präsentation
Genannte Preise können abweichen