Telefon

Gebührenfreie Hotline 0800 27 888 88

30 Tage kostenfreie Rücksendung

30 Tage kostenfreie Rücksendung

Tagesaktuelle Angebote

Tagesaktuelle Angebote

-23%
Bestellnr. 436084

Sammlermünzen Reppa

Banknotenkalender 2021

49,98 €
37,99 €
inkl. gesetzlicher MwSt.

  • 30 Tage kostenfreie Rücksendung
  • Lieferung innerhalb 3-5 Werktage
  • Zzgl.Versandkosten
  • Aktions-Preis gültig bis: 23.09.2020
  • Vielfach ausgezeichneter Online Shop
  • ehi-trust-icontuev-trust-iconemota-trust-icon
Beschreibung

Geschichten aus der Mythologie für das Jahr 2021

brand icon
  • edler Kalender "Mythologie"
  • mit 12 Banknoten
  • diverse Länder, kassenfrisch

Der Banknotenkalender 2021 ist ein sehr hochwertiger Kalender, der Sie mit spannenden Geschichten aus der Mythologie durchs ganze Jahr begleiten wird. Er enthält 12 seltene Banknoten aus 12 verschiedenen Ländern. Alle Banknoten haben die höchste Erhaltung: Kassenfrisch. Auch als Geschenk eine tolle Idee - mit vielen Informationen!

Faszinierende Motive aus aller Welt

Januar – Bhutan:
Zwei prächtige Drachen zieren die Vorderseite der Banknote aus Bhutan. Die beiden mythischen Figuren flankieren das sogenannte Rad des Gesetzes, ein Zeichen der Lehre Buddhas.

Februar – Burma:
Der Pyinsa Rupa, ein Mischwesen aus der Mythologie Burmas, ziert die Banknote des südostasiatischen Landes. Auch heute noch ist es ein beliebtes Motiv und wird unter anderem von einer Fluglinie als markantes Logo genutzt.

März – Colombia:
Die Skulpturen der kolumbianische Stadt San Agustín liefern die Vorlage für die Banknote aus dem südamerikanischen Land. Die Statuen zeigen unter anderem mythische Wesen, Wächterfiguren und auch Tiere.

April – Egypt:
Die Große Sphinx ziert die Banknote aus Ägypten. Die mittlerweile mehr als 4500 Jahre alte Figur eines Löwen mit dem Kopf eines Menschen ist die mit weitem Abstand größte und berühmteste ihrer Art.

Mai – Georgia:
Auf der Banknote aus Georgien sind zwei mythische Greife zu sehen. Die beiden Fabelwesen flankieren ein Bordschghali genanntes Sonnensymbol und den Baum des Lebens.

Juni – Iraq:
Als Vorlage für die Darstellung des Lamassu diente eine Statue des Palastes von Khorsabad. Die Anlage aus dem 8. Jahrhundert liegt in der nordirakischen Stadt Dur Šarrukin.

Juli – Laos:
Die unter der Regentschaft von Prinz Souvanna Phouma verausgabte Banknote aus Laos stellt auf der Vorderseite einen mythischen Engel dar. Im Buddhismus werden Schutzengel als „Bodhisattvas“ bezeichnet.

August – Mongolia:
Ein mythischer Wächterlöwe ist auf der Banknote aus der Mongolei zu sehen. Er ist in vielen Varianten in dem asiatischen Land zu finden.

September – Myanmar:
Die in der Kultur Myanmars tief verwurzelten Chinthe, eine Wächterfigur mit löwenähnlicher Gestalt, ist ein beliebtes Motiv auf den Banknoten des Landes in Südostasien.

Oktober – Nepal:
Der Gott Vishnu gehört zu den wichtigsten Gottheiten im Hinduismus. Als Schutzgott bewahrt er das Gute und wacht über die Menschen.

November – Sri Lanka:
Der wachsame Löwe auf dieser Banknote wird in der Sprache Sri Lankas „Simha“ genannt. Er ist das singhalesische Pendant der weltbekannten „Chinthe“, dem steingewordenen König der Tiere.

Dezember – Uzbekistan:
Die Mosaike des "Tigers mit der Sonne" auf dem großen Portal der "Sher-Dor-Madrasa" dienten als Vorlage für das Motiv der Banknote.

Gleich heute noch online bestellen!

Produktvideo

TV-Präsentation
Genannte Preise können abweichen