Sammlermünzen Reppa

Goldmünze Sultan Fuad

Sammlermünzen Reppa

Kleine Goldrarität Sultan Fuad

0,5 g .9999 Gold, 11 mm Ø
Bestellnr. 404856

Fast ausverkauft Fast ausverkauft - innerhalb 3 - 7 Werktagen Lieferung innerhalb von 3 - 7 Werktagen

Nur

99,98

Inkl. gesetzliche MwSt., zzgl. Versandkosten.

Inkl. gesetzliche MwSt.

Versand gratis

Produktbeschreibung

  • Kleine Goldrarität Sultan Fuad
  • Kleine Goldrarität Sultan Fuad

Kleine Goldrarität: Goldmünze aus .9999 Gold zur Würdigung von Sultan Fuad

  • Limitierung: 15.000 Stück
  • höchste Prägestufe PP

Die kleinen Goldraritäten sind ein überaus beliebtes Sammelgebiet. Die hier präsentierte kleine Goldrarität ist Sultan Fuad gewidmet, einem ägyptischen König, der Anfang des 20. Jahrhunderts den Thron bestieg.

Die Goldmünze ist aus 0,5 g feinstem .9999 Gold gefertigt und hat einen Durchmesser von 11 mm.

Goldmünzen - ideal für Investment-Sammler

Die kleinen Goldraritäten sind ideal für Investment-Sammler, denn Sie bieten reinstes Gold in bestechender Münz-Qualität. Auch die Liebhaber von Münzen mit staatlicher Symbolik kommen bei dieser kleinen Goldrarität voll auf Ihre Kosten.

Wissenswertes zu Sultan Fuad

Fu’ad I., mit vollem Name Ahmad Fuad I. Pascha, (* 26. März 1868 in Kairo; † 28. April 1936 in Kairo) aus der Dynastie des Muhammad Ali war von 1917 bis 1936 der neunte Herrscher von Ägypten und des Sudan aus dieser Dynastie.

1917 bestieg er nach dem Tod von Hussein Kamil den Thron des Sultanats Ägypten. Nach der Unabhängigkeit von Großbritannien wurde er 1922 König von Ägypten und des Sudan.

Fu’ad war konservativ eingestellt und lehnte die parlamentarische Demokratie in Ägypten ab. Dennoch bedeutete sein Antreten als amtierender König eine gewisse Liberalisierung und viele gesellschaftliche Freiheiten. Wegen seiner Ablehnung des weiterhin bestehenden britischen Einflusses erlangte er aber im Königreich große Popularität.

Seine Regierungszeit war wesentlich vom Wirken der nationalistischen Wafd-Partei geprägt, welche Ägyptens wirtschaftliche Modernisierung forcierte und oft mit dem Monarchen im Konflikt stand.

Nachfolger von Fu’ad I. wurde dessen Sohn Faruq I., welcher 1937 zum zweiten König gekrönt wurde.

Gleich online bestellen!

Kurzbezeichnung:

Kleine Goldraritäten - Sultan Fuad

Limitierung:

15.000 Stück

Münznominal:

1.500 Shillings

Ausgabeland:

Tansania

Prägezeit:

2017

Numismatische Daten:

.9999 Gold
0,5 g
11 mm Durchmesser

Erhaltungen:

Polierte Platte - PP

Avers:

König Fuad I.

Revers:

Wappen

Produktbeschreibung

Kleine Goldrarität: Goldmünze aus .9999 Gold zur Würdigung von Sultan Fuad
  • Limitierung: 15.000 Stück
  • höchste Prägestufe PP

Die kleinen Goldraritäten sind ein überaus beliebtes Sammelgebiet. Die hier präsentierte kleine Goldrarität ist Sultan Fuad gewidmet, einem ägyptischen König, der Anfang des 20. Jahrhunderts den Thron bestieg.

Die Goldmünze ist aus 0,5 g feinstem .9999 Gold gefertigt und hat einen Durchmesser von 11 mm.

Goldmünzen - ideal für Investment-Sammler

Die kleinen Goldraritäten sind ideal für Investment-Sammler, denn Sie bieten reinstes Gold in bestechender Münz-Qualität. Auch die Liebhaber von Münzen mit staatlicher Symbolik kommen bei dieser kleinen Goldrarität voll auf Ihre Kosten.

Wissenswertes zu Sultan Fuad

Fu’ad I., mit vollem Name Ahmad Fuad I. Pascha, (* 26. März 1868 in Kairo; † 28. April 1936 in Kairo) aus der Dynastie des Muhammad Ali war von 1917 bis 1936 der neunte Herrscher von Ägypten und des Sudan aus dieser Dynastie.

1917 bestieg er nach dem Tod von Hussein Kamil den Thron des Sultanats Ägypten. Nach der Unabhängigkeit von Großbritannien wurde er 1922 König von Ägypten und des Sudan.

Fu’ad war konservativ eingestellt und lehnte die parlamentarische Demokratie in Ägypten ab. Dennoch bedeutete sein Antreten als amtierender König eine gewisse Liberalisierung und viele gesellschaftliche Freiheiten. Wegen seiner Ablehnung des weiterhin bestehenden britischen Einflusses erlangte er aber im Königreich große Popularität.

Seine Regierungszeit war wesentlich vom Wirken der nationalistischen Wafd-Partei geprägt, welche Ägyptens wirtschaftliche Modernisierung forcierte und oft mit dem Monarchen im Konflikt stand.

Nachfolger von Fu’ad I. wurde dessen Sohn Faruq I., welcher 1937 zum zweiten König gekrönt wurde.

Gleich online bestellen!

Kurzbezeichnung:

Kleine Goldraritäten - Sultan Fuad

Limitierung:

15.000 Stück

Münznominal:

1.500 Shillings

Ausgabeland:

Tansania

Prägezeit:

2017

Numismatische Daten:

.9999 Gold
0,5 g
11 mm Durchmesser

Erhaltungen:

Polierte Platte - PP

Avers:

König Fuad I.

Revers:

Wappen

Produktvideo

Video

Das sagen andere Kunden

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

Kundenbewertungen

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

EIGENE BEWERTUNG ABGEBEN
Sammlermünzen Reppa
Kleine Goldrarität Sultan Fuad

Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchten.
  • Der Nickname ist bereits in Verwendung

Ihre Bewertung ist eingegangen und wird nach einer Prüfung anzeigt.

Zuletzt gesehen