Harry Ivens

Ohrringe Beryll/Zirkon

Harry Ivens

Ohrringe mit Goldberyll & Zirkonen

edles 585er Gelbgold
Bestellnr. 396465

Fast ausverkauft Fast ausverkauft - innerhalb 3 - 5 Werktagen Lieferung innerhalb von 3 - 5 Werktagen

Nur

399,00

Inkl. gesetzliche MwSt., zzgl. Versandkosten.

Inkl. gesetzliche MwSt.

Versand gratis

Beratung

Produktbeschreibung

  • Ohrringe mit Goldberyll & Zirkonen

Harry Ivens Ohrstecker aus 585er Gold mit Goldberylle und Zirkonen

  • 2 Goldberylle, 14 Zirkone
  • insgesamt ca. 2,084 ct

Charmante, kleine Ohrstecker aus edlem 585er Gold. Die Ohrringe sind mit je einem Goldberyll in Gelb ausgefasst. Die Berylle haben eine anmutige, ovale Form. Hier kommt der Schliff sehr schön zur Geltung. Das Gelb der Goldberylle spielt ins Grün und hat eine tolle Tiefenwirkung. Aufgrund ihrer Größe von 8 x 6 mm bescheren Sie Ihnen bereits 2 Karat Gewicht!

Die Ohrringe haben die Grundform eines Goldtropfens. Die eine Seite wird dabei durch 7 kleine Zirkone betont,. Sie sitzen dicht an dicht übereinander. Bei einem Ohrring ist die linke Seite verschönert, bei seinem Gegenstück die rechte.

Vom lateinischen "Beryllus" zur "Brille": die Geschichte des Berylls

Die Bezeichnung "Beryll" stammt vom lateinischen "Beryllus". Dieses Wort wurde im Mittelalter als allgemeine Bezeichnung für klare Kristalle verwendet. Daraus ist dann das deutsche Wort "Brille" entstanden, denn die ersten Linsen wurden aus Kristall geschliffen.

Aus dem gleichen lateinischen Wort sind auch die italienischen und französischen Begriffe für "glänzen" entstanden, nämlich "brillare" und "briller". Und über diesen Umweg kam schließlich das deutsche Fremdwort "Brillant" zu uns.

Tatsächlich hat der Beryll eine hohe Mohshärte, die nur von wenigen anderen Edelsteinen, darunter der Brillant, übertroffen wird. Das macht ihn auch zu einem beliebten Schmuckstein. Aus der Familie der Berylle stammen neben dem Goldberyll übrigens auch der hellblaue Aquamarin und der grüne Smaragd.

Schmuck in kontrollierter Qualität

Diese Ohrringe mit Goldberyll und Zirkonen werden von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft.

Bestellen Sie diesen anmutigen Ohrschmuck bequem online!

Material:

585er Gelbgold
teilweise rhodiniert
hochglanzpoliert

Edelsteine:

2 Goldberylle, gelb
oval, facettiert
in Krappenfassung
je ca. 8 x 6 mm groß

14 Zirkone, weiß
rund, facettiert
in Krappenfassung
je ca. 1 mm groß

insgesamt ca. 2,084 ct

Maße:

ca. 8,4 x 12,9 mm groß
mit Ohrsteckern und Ohrmuttern ausgestattet

Gewicht:

zusammen ca. 2,3 g

Produktbeschreibung

Harry Ivens Ohrstecker aus 585er Gold mit Goldberylle und Zirkonen
  • 2 Goldberylle, 14 Zirkone
  • insgesamt ca. 2,084 ct

Charmante, kleine Ohrstecker aus edlem 585er Gold. Die Ohrringe sind mit je einem Goldberyll in Gelb ausgefasst. Die Berylle haben eine anmutige, ovale Form. Hier kommt der Schliff sehr schön zur Geltung. Das Gelb der Goldberylle spielt ins Grün und hat eine tolle Tiefenwirkung. Aufgrund ihrer Größe von 8 x 6 mm bescheren Sie Ihnen bereits 2 Karat Gewicht!

Die Ohrringe haben die Grundform eines Goldtropfens. Die eine Seite wird dabei durch 7 kleine Zirkone betont,. Sie sitzen dicht an dicht übereinander. Bei einem Ohrring ist die linke Seite verschönert, bei seinem Gegenstück die rechte.

Vom lateinischen "Beryllus" zur "Brille": die Geschichte des Berylls

Die Bezeichnung "Beryll" stammt vom lateinischen "Beryllus". Dieses Wort wurde im Mittelalter als allgemeine Bezeichnung für klare Kristalle verwendet. Daraus ist dann das deutsche Wort "Brille" entstanden, denn die ersten Linsen wurden aus Kristall geschliffen.

Aus dem gleichen lateinischen Wort sind auch die italienischen und französischen Begriffe für "glänzen" entstanden, nämlich "brillare" und "briller". Und über diesen Umweg kam schließlich das deutsche Fremdwort "Brillant" zu uns.

Tatsächlich hat der Beryll eine hohe Mohshärte, die nur von wenigen anderen Edelsteinen, darunter der Brillant, übertroffen wird. Das macht ihn auch zu einem beliebten Schmuckstein. Aus der Familie der Berylle stammen neben dem Goldberyll übrigens auch der hellblaue Aquamarin und der grüne Smaragd.

Schmuck in kontrollierter Qualität

Diese Ohrringe mit Goldberyll und Zirkonen werden von der Schweizer Edelmetallkontrolle auf Konformität mit den Bestimmungen der Schweizer Edelmetallkontrollgesetzgebung geprüft.

Bestellen Sie diesen anmutigen Ohrschmuck bequem online!

Material:

585er Gelbgold
teilweise rhodiniert
hochglanzpoliert

Edelsteine:

2 Goldberylle, gelb
oval, facettiert
in Krappenfassung
je ca. 8 x 6 mm groß

14 Zirkone, weiß
rund, facettiert
in Krappenfassung
je ca. 1 mm groß

insgesamt ca. 2,084 ct

Maße:

ca. 8,4 x 12,9 mm groß
mit Ohrsteckern und Ohrmuttern ausgestattet

Gewicht:

zusammen ca. 2,3 g

Produktvideo

Video

Das sagen andere Kunden

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

Kundenbewertungen

Sie haben für dieses Produkt bereits eine Kundenbewertung abgegeben.

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Meinung ist uns wichtig — wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Produkt.

EIGENE BEWERTUNG ABGEBEN
Harry Ivens
Ohrringe mit Goldberyll & Zirkonen

Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchten.
  • Der Nickname ist bereits in Verwendung

Ihre Bewertung ist eingegangen und wird nach einer Prüfung anzeigt.

Zuletzt gesehen