• Summer rot

Unser Experte

Ralph Reppa ist seit seiner Kindheit leidenschaflicher Münzsammler und Experte auf dem Gebiet der Numismatik. Sein umfangreiches Expertenwissen erstreckt sich von historischen Münzen über Anlagemünzen bis hin zu seltenen Sammler-Editionen. Er gehört zu den glücklichen Menschen, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen konnten. 1985 stieg Ralph Reppa in das Geschäft seines Vaters ein. 10 Jahre später übernahm er mit seinen Brüdern die Geschäftsführung des Münzversandhauses Reppa. Seit 1999 präsentiert Ralph Reppa die Münzgalerie auf HSE24. Die Sendung gilt als das erfolgreichste TV-Format zum Thema Münzen weltweit.

Die Geschichte der Münze

Die Geschichte der Münze

Goldstücke der Antike

Die Münze als Zahlungsmittel hat eine lange Geschichte. Sie wurde um 600 v. Chr. ausgerechnet vom reichen König Krösus erfunden. Die ersten Münzen waren noch bildlos, erst die alten Griechen und Römer prägten Bilder darauf. Beliebtes Motiv: das Konterfei des jeweiligen Herrschers. Im Mittelalter nahm der ursprüngliche Tauschhandel dann wieder zu, die Münze verlor an Bedeutung. Das Recht, Münzen zu prägen, war ein Privileg des Adels und der Kirche. Auch heute noch sind Münzen als Zahlungsmittel nur gültig, wenn sie vom Staat genehmigt wurden.

Münzen – eine Leidenschaft

Münzen sammeln ist eine Leidenschaft fürs Leben und die ideale Passion für Menschen, die das Schatzsucher-Gen in sich tragen. Seltene Münzen aufspüren und womöglich noch zu einem guten Preis kaufen? Da schlägt das Sammlerherz höher. Münzen sind eine Wissenschaft für sich: Deshalb müssen sich Sammler in der Welt der Numismatik gut auskennen. Nur so kann man den wahren Wert auch einschätzen – egal, ob es sich um historische, Gedenk- oder Anlagemünzen handelt.

Die 5 wichtigsten Kriterien für Münzsammler

Die 5 Kriterien für Münzsammler

Das Sammler-Einmaleins für Einsteiger

Das Sammler-Einmaleins für Einsteiger

Close Internet Explorer Firefox Google Chrome Safari