• Summer rot
  • Preis
  • Reduzierung
  • Farbe
  • Größe

Schöne Ponchos – der ideale Begleiter für den Herbst

Halb Jacke, halb Umhang – Ponchos liegen zwischen diesen beiden Kleidungsstücken und vor allem voll im Trend. Elegante und legere Designs dieses It-Pieces machen es möglich, den Poncho zu jedem Anlass zu tragen. Changierende Farbverläufe und auffällige Prints sind bei der aktuellen Poncho-Mode genauso vertreten wie einfarbige Modelle.

 

Varianten und Kombinationsmöglichkeiten

 

Besonders beliebt sind asymmetrisch geschnittene Modelle mit Hingucker-Details wie Zipfeln, Fransen und Bommeln. Diese kommen oft in warmen Erdtönen wie Braun und Beige oder aber grafisch gemustert in Schwarz-Weiß daher. Dazu passen beispielsweise schmal geschnittene Rollkragenpullover oder leichte Modelle aus edlen Materialien wie Kaschmir.

 

Ebenfalls angesagt: knallige Töne, die den Look auffrischen und Farbe in den oft grauen Herbst bringen. Rot, Sonnengelb, leuchtendes Pink – alles ist möglich. Wenn Sie sich für diese Variante entscheiden, sollten Sie darauf achten, sich beim Rest des Outfits möglichst bedeckt zu halten. Schwarze Röhrenjeans oder ein hübsches Strickkleid in der Trendfarbe Grau und hohe Stiefel runden diesen Look perfekt ab. Bei den Accessoires darf es aber gern etwas auffälliger sein. Fellimitat-Handtaschen, lange Ohrringe oder eine Mütze in zum Poncho passender Farbe sehen dazu wunderbar aus.

 

Apropos Handtasche. Denken Sie daran, dass eine klassische Schulterhandtasche sich nicht besonders gut mit dem Poncho verträgt. Greifen Sie stattdessen lieber zu Clutches, Henkeltaschen oder Mini-Bags.

 

Ponchos passen auch in die warme Jahreszeit

 

Wer den Poncho streng unter Herbst- oder Wintergarderobe verbucht, sollte vielleicht umdenken. Auch an Frühlingstagen oder Sommerabenden mit einer frischen Brise ist er der ideale Begleiter – alles eine Frage des Materials. Luftige Viskose-Ponchos oder locker gewebte Varianten aus Baumwolle bieten sich hier an. Bei den Farben ist alles erlaubt. Weiße oder cremefarbene Spitzen-Ponchos für romantische Looks, leichte Häkel-Umhänge in Schwarz oder Grau für elegante Anlässe oder pastellige Töne und durchscheinende Materialien oder ein leichtes Seidengemisch für den Tag am Meer. Sie haben die Wahl.

 

Ponchos schmeicheln der Figur

 

Ganz schön clever: Dank der A-Linie der meisten Ponchos können Sie kleinere Problemzonen um die Hüften geschickt kaschieren. Im Idealfall tragen Sie ein schmal geschnittenes Outfit darunter. Hohe Schuhe, ganz egal ob Stiefelette oder Pumps sehen super zum Poncho aus und strecken zusätzlich. Davon profitieren vor allem kleine Frauen, die der Poncho praktischer Weise ohnehin etwas größer erscheinen lässt.

 

Funktioniert auch andersrum

 

Ganz schlanke Frauen haben ebenfalls die Möglichkeit, mit dem Poncho ihre Schokoladenseite zu zeigen. Ein schmaler Gürtel in der Mitte betont die Taille äußerst ansprechend. Das funktioniert natürlich besonders gut bei Modellen aus leichteren Materialien.


Close Internet Explorer Firefox Google Chrome Safari